Alle Kategorien
Suche

PC verkaufen - so machen Sie es im Internet

Einen PC verkaufen, den man nicht mehr braucht, für den man aber noch eventuell etwas Geld bekommen kann, ist gar nicht so schwer. Auch wenn sich die Technologie täglich weiter entwickelt, ist es möglich, seinen alten PC noch zu verkaufen. Am schnellsten und mit der größten Weitreiche geht dies natürlich über das Internet.

Gebrauchten PC online verkaufen - so klappt es.
Gebrauchten PC online verkaufen - so klappt es.

Was Sie benötigen:

  • einen alten PC
  • einen Computer mit Internetzugang
  • eine Digitalkamera
  • evtl. ein Bankkonto

Ihren PC gewinnbringend online verkaufen. So geht`s

  • Zunächst gilt: Je schneller desto besser. Die Technologie rennt heutzutage. Ein älterer PC ist schwerer zu verkaufen. Man bekommt heutzutage immer günstigere Computer mit voller Funktionsfähigkeit. Ein 5 Jahre alter, aber funktionstüchtiger Computer ist nicht mehr viel wert und kann gegebenenfalls an bedürftige  Einrichtungen verschenkt werden (z.B. Altersheim, Kindergarten, Vereine, etc.)

  • Dann ist es sehr wichtig, dass Sie den PC, den Sie verkaufen möchten, auch kennen. Das heißt, alle technischen Daten sollten bekannt sein. (Hardware, Software, RAM, Alter, Marke, Ausstattung, etc)

  • Die Preisfindung: Erkundigen Sie sich nun, wie viel Ihr Computer auf dem Markt noch wert ist. Was haben Sie bezahlt? Wie alt ist er und wie viel könnte man noch für den PC verlangen? Entscheiden Sie, ob Sie Ihren PC zu einem Festpreis verkaufen möchten, oder eventuell versteigern möchten.

  • Wenn der Garantieschein oder Originalbeleg noch vorhanden sein sollte, sollte dieser fotografiert und als Bild auf dem Computer abgespeichert werden oder er kann natürlich noch einscannt werden.

  • Erstellen Sie eine genaue Beschreibung Ihres PC und machen Sie Fotos von allen Seiten. Schreiben Sie auch Mängel auf, falls er welche haben sollte. Ehrlichkeit zählt.

  • Machen Sie sich Gedanken zu dem Versand des PCs. Wenn Sie den PC im Internet anbieten und verkaufen, müssen Sie sich vorher entscheiden, ob er nur lokal angeboten werden soll (der Kunde würde den PC abholen) oder ob Sie deutschlandweit verkaufen möchten (Sie sollten für einen passenden Versand vorbereitet sein).

  • Suchen Sie sich ein Internetportal, in dem gebrauchte Gegenstände verkauft oder versteigert werden können. Wie z.B. ebay, ebay Kleinanzeigen, andere Kleinanzeigen, hood.de, Amazon und andere mehr. Sie sollten sich zuerst nur für ein Portal entscheiden, sonst wird es zu unübersichtlich.

  • Melden Sie sich an, wenn Sie schon ein Konto haben sollten, oder registrieren Sie sich. Dies ist meistens kostenlos. Das Einstellen des Artikels an sich kann Gebühren haben, muss aber nicht. Informieren Sie sich hierzu vorher, um genau zu wissen, wie viel Provision oder Einstellungsgebühren Sie noch zu zahlen haben.

  • Stellen Sie Ihren PC zum Verkauf ins Internet, und wenn Sie die Anweisungen befolgen, sollte einem erfolgreichen Verkauf nichts mehr im Wege stehen.
Teilen: