Sie tragen Ihren Scheitel schon seit Jahren auf derselben Stelle? Vielleicht wird es Zeit für eine Veränderung.

Wohin mit dem Scheitel?

Links oder rechts? Ist es wichtig, an welcher Stelle der Scheitel sitzt?

  • Wenn man den Friseuren, Typberatern und Modezeitschriften Glauben schenkt, dann ist die Antwort auf diese Frage ein eindeutiges "Ja". Es ist wichtig, denn der Scheitel kann Ihr Aussehen grundlegend verändern und soll so einiges über den Charakter seiner Trägerin verraten.
  • Einige Friseure vermessen - zu Bestimmung des perfekten "Scheitelpunktes" - das Gesicht Ihrer Kundinnen (und Kunden). Das geschieht mithilfe eines Computerprogrammes. Das Programm "berechnet " Ihr Gesicht und verrät Ihnen, wo Ihr Scheitel in Zukunft sitzen sollte.

Nach links, nach rechts oder in die Mitte?

Ihre Frisur - ein Teil Ihrer Persönlichkeit, die auch einiges über Ihre Lebenseinstellung verraten soll. So soll selbst die Stelle, an der Sie Ihren Scheitel bevorzugt tragen, etwas über Ihren Charakter aussagen.

  • Sollten Sie zu den Frauen gehören, die Ihren Scheitel in der Mitte tragen, dann gelten Sie als energisch. Auch Willensstärke und Geradlinigkeit sollen - ebenso wie ein Hang zum Perfektionismus - zu Ihren persönlichen Eigenschaften zählen.
  • Bei der "Rechtsträgerin" soll es sich um eine sehr einfühlsame Person handeln. Diese Frau ist feinfühlig und geht auch gerne einmal dem tieferen Sinn des Lebens auf den Grund. Sie tut sich schwer mit dem Treffen von Entscheidungen.
  • Sportliche Frauen tragen Ihren Scheitel zumeist auf der linken Seite, denn das symbolisiert - zumindest dann, wenn man der Frisurenpsychologie vertraut - Bewegungsfreude und Dynamik. Die "Linksträgerin" ist eine aktive Person, die nicht gerne über Ihre Gefühle spricht.

Und? Haben Sie sich wiedererkannt? Nein? Auch nicht so schlimm, das Wichtigste ist doch, dass Ihnen Ihre Frisur gefällt und Sie sich damit schön - und wohl - fühlen.