Alle Kategorien
Suche

Schadstoffklassen beim KFZ - so kann man sie ermitteln

Ein neues Auto mit einer besseren Schadstoffklasse zu kaufen, schont neben der Umwelt auch den eigenen Geldbeutel - für Wagen mit niedrigeren Schadstoffklassen fallen oftmals niedrigere Steuern an.

Die Schadstoffklasse beim KFZ zu ermitteln lohnt sich.
Die Schadstoffklasse beim KFZ zu ermitteln lohnt sich.

Was Sie benötigen:

  • - Ihren Fahrzeugschein/ Ihre Zulassungsbescheinigung
    1. PKWs, LKWs, Mottorräder/Mopeds und Busse/Omnibusse werden in Deutschland seit ca 40 Jahren in sogenannte Schadstoffklassen (oft hört man auch den Begriff Abgasnorm) eingeteilt.
    2. Die Einteilung in die jeweiligen Schadstoffklassen (es gibt Euro 1, dass ist die schlechteste bis hin zu Euro 6, welches die beste ist. Zudem existieren auch Sonderfälle, die jedoch nicht sehr verbreitet sind) erfolgt nach dem jeweiligen Schadstoffausstoß des Motors, hier wird neben der Emission von  Kohlenwasserstoffen auch die von Nox (Stickoxiden), von Co (Kohlenmonoxid), von NMHCs (= Nichtmethankohlenwasserstoffe) und Staub gemessen, je weniger dieser Substanzen ein Motor ausstößt, desto besser  ist seine jeweilige Schadstoffklasse.
    3. Für Fahrzeuge etc. die vor dem 30. Juni 2009 zugelassen wurden, hat diese Schadstoffklasse eine unmittelbare Auswirkung auf die Höhe der zu entrichtenden KFZ-Steuer: Für Fahrzeuge mit schlechter Schadstoffklasse fallen demnach höhere Steuern an, als für Fahrzeuge mit besserer Schadstoffklasse.
    4. Die Schadstoffklasse ihres PKWS lässt sich ganz einfach herausfinden. Sie benötigen dazu ihre Zulassungsbescheinigung Teil I (oder, bei älteren Autos, den Fahrzeugschein) und suchen das Feld 14.1 (ist relativ unten und mittig).
    5. Im alten Fahrzeugschein findet sich die gesuchte Zahl unter "Schlüsselnummer – zu 1", was links oben zu finden sein müsste.
    6. Nun vergleichen sie die letzten beiden Ziffern der dort abgedruckten Zahl mit einer Tabelle, die es zahlreich im Internet zu finden gibt und schon haben sie die Schadstoffklasse ihres fahrbaren Untersatzes herausgefunden.
      Teilen: