Alle Kategorien
Suche

Salzgebäck zum Basteln - so basteln Sie mit Salzteig

Mit Salzteig können Sie völlig individuelle Figuren basteln. Das Schöne an Salzgebäck zum basteln ist: auch Ihre Kinder haben mit den Basteleien viel Spaß. Vom mischen des Teiges bis zum fertigen Stück sind sie Schritt für Schritt mit dabei. Und wie es geht, erfahren Sie hier.

Mit Salzteig basteln - nicht nur Weihnachten.
Mit Salzteig basteln - nicht nur Weihnachten. © Karin Jung / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • 2 Tassen Mehl
  • 1 1/2 Tassen Salz
  • 1 Tasse Wasser
  • 1 Teelöffel Öl
  • ggf. Lebensmittelfarbe

Salzteig zum basteln - so zaubern Sie das Salzgebäck

Mit Salzteig können Sie fast alles basteln - doch bevor Sie damit beginnen können, müssen Sie das Salzgebäck selbst herstellen. So gehen Sie dabei vor:

  1. Geben Sie alle Zutaten der Reihe nach in eine Schüssel und vermengen Sie alles zu einem Teig.
  2. Wenn der Teig zu trocken ist um gut verarbeitet zu werden, können Sie noch etwas mehr Wasser hinzu geben.
  3. Für buntes Salzgebäck können Sie den Teig oder Teile davon mit Lebensmittelfarbe in der Farbe Ihrer Wahl einfärben.
  4. Nachdem Sie mit dem Basteln Ihrer Wunschmotive fertig sind, sollten Sie den Teig des Salzgebäcks gründlich trocknen lassen. Lassen Sie dafür die gebastelten Motive einfach bis zum nächsten Tag in einem normalen Zimmer stehen (nicht in der Sonne und nicht zu feucht).
  5. Heizen Sie jetzt den Ofen vor. 80 °C reichen dafür aus. Wenn der Teig zu heiß gebacken wird ist er zwar schneller fertig, dafür besteht aber die Gefahr, dass er Blasen bildet, die die schöne Oberfläche verderben.
  6. Bei einer Dicke des Teiges von 1 Zentimeter muss das Salzgebäck ca. 2 Stunden durchbacken. Überprüfen Sie zu der Zeit mit einem Holzstäbchen, ob der Teig durch gehärtet ist.
  7. Wenn der Teig vorher bereits braun wird, sollten Sie die Temperatur auf 50 °C reduzieren.

Das können Sie alles mit Salzgebäck machen

Die Möglichkeiten, die Sie beim Basteln mit Salzgebäck haben, sind sehr vielseitig. Hier finden Sie einige Anregungen, die für Sie ein paar grundlegende Ideen liefern können.

  • Eine tolle Idee für die ganze Familie ist es, ein tolles Namensschild für die Haustür zu basteln. Da sind alle Elemente des Bastelns dabei: vom Formen der Platte über das einritzen oder ausmalen des Namens bis hin zur Verzierung an den Rändern, in Form von kleinen Blumen, Tieren oder was auch immer Sie sich vorstellen können.
  • Möglich ist auch jede Art von Figuren. Gerade zur Weihnachtszeit wird neben Plätzchen gern auf Salzteig zurück gegriffen. Die Plätzchen zum essen, den Salzteig, um die Wohnung und den Baum zu verzieren.

Legen Sie einfach los und erleben Sie, wie viel Spaß es machen kann, Ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen.

Teilen:

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos