Alle Kategorien
Suche

Romanes lernen - so klappt's

Wer Romanes lernen will, der muss sich auf viele Widerstände einstellen und kreative Wege beschreiten. Denn die Roma sind sehr zurückhaltend bei ihrer Sprache und Romanes ist keine beliebte Sprache.

Die Roma sind ein geheimnisvolles Volk und auch um Romanes ranken sich viele Mythen.
Die Roma sind ein geheimnisvolles Volk und auch um Romanes ranken sich viele Mythen.

Was Sie benötigen:

  • Wörterbuch
  • Lehrer bzw. Hilfs-CD
  • Interesse

Wer Romanes lernen möchte, steht oft vor großen Hindernissen am Anfang. Denn es ist keine sehr bekannte oder beliebte Sprache, die fast nur von Roma gesprochen wird. Doch es gibt durchaus Mittel und Wege, sich auch als Nicht-Roma Romanes anzueignen.

Romanes als Sprache der Roma

  • Romanes ist die Sprache der Roma und Sinti, die deshalb keine offizielle Landessprache ist und eine sehr spezielle Zielgruppe hat. Es wird auch Romani genannt und umgangssprachlich kennen Sie es unter Zigeunersprache.
  • Es ist eine indogermanische Sprache, die eine starke mündliche Tradition hat und sich historisch stark verändert hat. Hier gibt es unterschiedliche Dialekte und oft haben einzelne Familien sogar einen eigenen Dialekt. Überlegen Sie also genau, welches Romanes Sie lernen möchten.
  • Aufgrund der starken Diskriminierung und der Verfolgungsgeschichte ihrer Volksgruppe sind viele Roma sehr zurückhaltend dabei, anderen ihre Sprache beizubringen und es kann zu ideologischen Problemen führen, wenn man Romanes lernen will.
  • Es ist daher sehr hilfreich, wenn Sie freundschaftliche oder verwandtschaftliche Beziehungen zu Roma haben bzw. aufbauen, um von ihnen guten Gewissens eingeweiht zu werden.

Lernen, wie man wie die Roma spricht

  • Wenn Sie schon eine andere osteuropäische Sprache sprechen, sind Sie klar im Vorteil, denn es gibt viele Ähnlichkeiten zum Serbischen oder Rumänischen. Auch Sanskrit hilft Ihnen, ein Gefühl für das Romanes zu bekommen.
  • Eine gute Möglichkeit, um Romanes zu lernen, sind Sprachkurse, die Sie im Internet kaufen und dann konsequent machen können. Online gibt es auch kleine Übersetzungsprogramme für Wortfragen.
  • Es gibt auch Roma-Schriftsteller, die Romane auf Romanes schreiben. Nach diesen Büchern können Sie sich in der Buchhandlung bzw. Bibliothek erkundigen oder sie in der Roma Community ausleihen.
  • In Rumänien gibt es sogar einen Lehrstuhl, wenn es Ihnen sehr ernst ist und Sie Romanes wirklich studieren wollen. Aber auch sonst werden manchmal Kurse von Roma-Häusern angeboten. Solche Kurse können Sie auch an Ihrer Volkshochschule etc. anregen, denn meist liegt es nur am mangelnden Interesse, dass die Sprache wenig angeboten wird.
Teilen: