Alle Kategorien
Suche

Farsi schreiben lernen - Anleitung

Sie lernen Farsi und möchten neben der Sprache auch das persische Alphabet schreiben können? Mit etwas Übung ist das gar nicht so schwer.

Können Sie Farsi lesen?
Können Sie Farsi lesen?

Was Sie benötigen:

  • ein Abcdarium Farsi
  • einige persische Probetexte
  • Grundkenntnisse in der Sprache
  • ein Lehrbuch

Die persische Schrift ist ein Alphabet, das heißt, dass die Schriftzeichen Laute wiedergeben, wie im lateinischen Alphabet. Dementsprechend wird Ihnen als deutschem Muttersprachler das Lernen leichter fallen, als wenn Sie beispielsweise Chinesisch schreiben lernen würden.

Farsi: Die einzelnen Buchstaben

  • Wer Farsi schreiben lernen möchte, muss zunächst die 32 Buchstaben einzeln üben. Dabei hilft Ihnen ein Abcdarium.
  • Beachten Sie, dass jeder Buchstabe in vier Varianten zu lernen ist. Es gibt eine Variante, wenn der Buchstabe allein oder isoliert steht, eine Variante, wenn er am Anfang des Wortes oder initial auftritt, eine Variante für die Mitte eines Wortes, medial, und eine Variante dafür, wenn der Buchstabe am Ende des Wortes oder final steht. 
  • Beachten Sie dabei genau die Position der Punkte. Die Sternchen, die Sie im verlinkten Abcdarium finden, gehören nicht zu den Buchstaben, sondern sind als Fußnote unter der Tabelle aufgelöst.
  • Um mit den einzelnen Buchstaben etwas anfangen zu können, müssen Sie mit den Lauten des Farsi vertraut sein, sollten also Grundkenntnisse in der Sprache mitbringen.
  • Die Übertragung des Buchstaben in seinen jeweiligen Lautwert entnehmen Sie der Spalte "Aussprache" oder der Lautschrift, wenn Sie diese beherrschen.
  • Schließlich müssen Sie noch einige Lautkombinationen und die Zahlen auf Farsi schreiben lernen.

Texte schreiben lernen

  • Um mit den einzelnen Buchstaben nun Texte in Farsi schreiben zu lernen, sollten Sie sich zunächst Beispieltexte ansehen, damit Sie lernen, wie die Buchstaben miteinander verknüpft sind.
  • Beachten Sie dabei, dass Farsi von rechts nach links geschrieben wird, und dass kurze Vokale nicht mitgeschrieben werden.
  • Wer sich ein Lehrbuch kauft, macht sich das Lernen wesentlich einfacher, denn Sie lernen gleich die Rechtschreibregeln mit.
  • Entweder finden Sie ein allgemeines Farsi-Lehrbuch, dass auch das Schreiben berücksichtigt, oder Sie entscheiden sich für das Buch "Einführung in die arabisch-persische Schrift" von Mohammad-Reza Majidi.
Teilen: