Alle Kategorien
Suche

Reißverschluss geht nicht mehr zu bei Jacke - das können Sie tun

Wer hat diese ärgerliche Situation nicht schon mal am eigenen Leib erlebt? Sie möchten bei schlechtem Wetter einen Spaziergang unternehmen und stellen erst im Freien fest, dass der Reißverschluss der Jacke nicht mehr zu geht.

Der Reißverschluss als schönes Accessoire
Der Reißverschluss als schönes Accessoire © BirgitH / Pixelio

Warum die Jacke nicht mehr zu geht

Eine sehr ärgerliche Angelegenheit, wenn die Jacke nicht mehr zu geht, zumal wenn Sie bei Minustemperaturen im Freien stehen und mit Handschuhen kaum das nötige Gefühl haben, um den Reißverschluss zu schließen. In diesem Fall können Sie wie folgt vorgehen:

  • Sehen Sie zuerst nach, warum der Reißverschluss der Jacke nicht mehr zu geht.
  • Es könnte zum einem daran liegen, dass sich ein Stück Stoff in den Reißverschluss geklemmt hat, weshalb der Reißverschluss klemmt.
  • Falls dies nicht der Fall ist, dann könnte es sein, dass Sie die beiden Ansätze vom Reißverschluss nicht sauber miteinander vereint haben und somit die Zähne nicht ordentlich ineinandergreifen können.
  • Wenn Sie allerdings Pech haben, dann könnte es sein, dass der Reißverschluss kaputt ist.

Den Reißverschluss reparieren

Damit Sie Ihre Jacke wieder verschließen können, sollten Sie wie folgt vorgehen:

  1. Ziehen Sie die Zähne vom Reißverschluss aus dem Schließmechanismus vom Reißverschluss noch mal heraus und legen Sie die Zähne noch mal sorgfältig ineinander. Probieren Sie nun noch einmal, ob der Reißverschluss zu geht.
  2. Sollte sich ein Stück von Ihrer Jacke in den Reißverschluss geklemmt haben, dann müssen Sie diesen wieder vorsichtig herausholen. Hierzu sollten Sie den Reißverschluss langsam wieder öffnen und gleichzeitig das Stück Stoff langsam herausholen. Wenn allerdings die Zähne vom Reißverschluss verbogen sind, dann wird die Jacke aber nicht mehr zu gehen. In diesem Fall könnten Sie nur den Reißverschluss wechseln. Hierzu müssen Sie den Reißverschluss herausholen, indem Sie die Nähte öffnen.
  3. Anschließend können Sie einen neuen Reißverschluss einsetzen und wieder vernähen.
  4. Achten Sie hierbei darauf, dass Sie die richtige Länge vom Reißverschluss kaufen und den Reißverschluss so sicher annähen, dass er tatsächlich hält.
Teilen: