Alle Kategorien
Suche

Reißverschluss klemmt- so kann man ihn wieder öffnen

Klemmende Reißverschlüsse sind lästig, und ohne einen Reißverschluss ist das Kleidungsstück meist nicht zu gebrauchen. Was kann man tun, wenn der Reißverschluss klemmt?

Klemmende Reißverschlüsse sind lästig.
Klemmende Reißverschlüsse sind lästig.

Wie man bei einem klemmenden Reißverschluss vorgeht

  • Zuerst einmal machen Sie bitte eine Pause und atmen tief durch. Leider sprechen klemmende Reißverschlüsse nicht auf Gewaltaktionen an, sondern verlangen Fingerspitzengefühl. Wenn ein panisches Kind in dem Kleidungsstück steckt – etwa ein Kind, das unbedingt aus seiner Jacke raus will, jetzt und sofort, müssen Sie auch das Kind zuerst beruhigen.
  • Steckt kein Kind oder Erwachsener im Kleidungsstück, haben Sie Glück. Versuchen Sie – vorsichtig! – das Kleidungsstück auf links zu drehen. Sehen Sie sich den Reißverschluss von beiden Seiten genau und am besten bei gutem Licht an.
  • Klemmt Stoff im Reißverschluss? Vielleicht Verschmutzungen (eher selten)? Nun ziehen Sie, am günstigsten mit Ihren Fingern, ohne irgendein Werkzeug, vorsichtig klemmenden Stoff aus dem Reißverschluss. Das kann besser funktionieren, indem Sie den Reißverschluss hin zu der klemmenden Stelle ziehen. Lassen Sie sich Zeit und arbeiten Sie sich Stück für Stück mit sehr kontrollierter Kraft vorwärts.
  • Oder ist der Reißverschluss falsch eingefädelt worden und klemmt deshalb? Dann versuchen Sie ihn langsam zum Anfang zu ziehen, immer wieder etwas hoch und etwas runter.
  • Jetzt reiben Sie am besten einen weichen Bleistift an dem Reißverschluss, als wenn Sie ihn anmalen würden. Das Grafit in dem Bleistift löst meist klemmende Stellen und macht den Reißverschluss insgesamt leichtgängiger. Das machen Sie mit beiden Seiten, egal ob der Reißverschluss noch zu ist oder nicht. Die Bleistift-Methode können Sie bei Reißverschlüssen in mittelhellen und dunklen Farben machen. Ist der Reißverschluss weißlich beige oder weiß, nehmen Sie lieber etwas Seife, die Sie mit gutem Druck beidseitig über den Reißverschluss reiben. Wieder machen Sie den Reißverschluss etwas auf und zu.
  • Jetzt müsste sich der Reißverschluss langsam wieder bewegen lassen. Gut. Nun reiben Sie ihn noch einmal beidseitig mit Grafit vom Bleistift oder mit Seife ein. Fertig!
Teilen: