Reifere Frauen laufen immer nur in Kostümen und Blazern in langweiligen Farben herum? Machen Sie Schluss mit diesem Vorurteil! Folgend finden Sie zwei Anregungen, wie sich Frauen schick und trotzdem modern kleiden können.

Reifere Frauen - das richtige Styling finden

Reifere Frauen wollen im Alltag nicht immer zu Kostümen greifen. Lesen Sie hier, wie Sie sich lässig und schick gleichzeitig stylen können.

  1. Um sich als reifere Frau im Alltag nicht spießig kleiden zu müssen, eignet sich für ein lässiges Styling eine Jeanshose. Diese muss nicht unbedingt den trendigen Röhrenschnitt haben. Besonders schönen sehen Jeans jedoch aus, wenn Sie zumindest am Po schön sitzen.
  2. Kombinieren Sie eine Jeans mit einem dünnen, engen Strickpullover. Dieser sollte in einer kräftigen Trendfarbe wie Brombeere oder Petrol sein.
  3. Um Problemzonen zu kaschieren, tragen Sie über dem Oberteil eine dünne, lange "Strickweste" oder eine Strickjacke.
  4. Ergänzen Sie das Outfit mit Schuhen mit Keilabsätzen. Die hohen Absätze strecken das Bein optisch, wobei die Keilform der Absätze trotzdem für perfekten Halt sorgt.

Klassisch-modern - so finden Sie passende Abendmode

Bei der Abendmode sollten sich reifere Frauen ebenfalls nicht auf ein farbloses Kostüm beschränken. Wählen Sie vielmehr weiblich-elegante Mode.

  1. Reifere Frauen sollten bei der Abendmode zu einem schicken Kleid greifen. Diese sollte entweder lang sein oder bis zum Knie reichen.
  2. Suchen Sie sich eine Farbe aus, die Ihnen steht und gefällt. Verzichten Sie auf knallige Farben wie Pink oder Türkis.
  3. Kombinieren Sie schulterfreie oder ärmellose Abendmode mit einem Bolero oder einer dünnen Strickjacke. Sollte das Kleid eine auffällige Farbe haben, dann sollte die Jacke am besten schwarz sein.