Alle Kategorien
Suche

Regredienz - eine einfache Erklärung des Begriffs

In Arztbriefen liest man gelegentlich den Begriff "Regredienz", beziehungsweise "regredient", wenn eine bestimmte Entwicklung gemeint ist. Arztbriefe sind im Allgemeinen für den medizinischen Laien nur schwer oder kaum zu verstehen. Lesen Sie beim nächsten Mal das Wort Regredienz, kennen Sie die Bedeutung.

Positiver Verlauf einer Krankheit: Die Regredienz
Positiver Verlauf einer Krankheit: Die Regredienz

Regredienz leicht erklärt

  • Der Ursprung des Wortes Regredienz liegt im Lateinischen. Die Wörter "Regredior" ("zurückgehen", "zurückgreifen") und "regressus" ("Rückzug") erklären die Bedeutung gut: Ein Zustand bildet sich zurück.
  • Das Wort Regredienz wird heute allerdings kaum noch benutzt. In Gebrauch ist es nur noch in der Medizin; wahrscheinlich haben auch Sie es dort gehört oder gelesen.
  • Im medizinischen Sinne spricht man von Regredienz, wenn sich also eine Krankheit zurückbildet. Bei Arthrose kommt es zum Nachlassen der chronischen Schmerzen, bei entzündlichen Darmerkrankungen lässt der Durchfall nach oder bei Bauchwassersucht ist die Ausprägung rückläufig.
  • Zwar ist die Krankheit bei Regredienz nicht geheilt, der Verlauf scheint aber positiv zu sein.
  • Wenn Sie dieses Wort im medizinischen Zusammenhang lesen, können Sie also in den meisten Fällen positiv gestimmt sein.
  • Führen Sie aber bei Unklarheiten auf jeden Fall ein Gespräch mit dem behandelnden Arzt, damit Sie genau Bescheid wissen.

Weitere verständliche Erläuterungen

  • Das Wort Regredienz wurde früher nicht nur in der Medizin benutzt. Auch in anderen Bereichen war der Begriff gegenwärtig.
  • Aus der Wirtschaft kennen Sie sicherlich die Abwandlung "Regress". Die Bedeutung ist auf die gleichen Ursprünge wie Regredienz zurückzuführen. Auch bei einem Regress greift man auf jemanden zurück, der dann die Forderungen erfüllt.
  • Das Gegenteil von Regredienz ist übrigens die Progredienz. Auch dieser Begriff wird überwiegend in der Medizin benutzt. Hiermit ist das Voranschreiten einer chronischen Krankheit beschrieben: Schmerzen nehmen zu, Entzündungen breiten sich aus oder das Gedächtnis nimmt ab. Der Verlauf ist in solchen Fällen progredient.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.