Alle Kategorien
Suche

Quark nach dem Training?

Sie kommen vom Training - sind ausgepowert und einige Zeit später verspüren Sie einen unglaublichen Hunger. Sie möchten wissen, was Sie nach dem Sport am besten essen sollen – Proteine aus Quark und Fleisch oder Kohlenhydrate?

Quark enthält hochwertiges Eiweiß
Quark enthält hochwertiges Eiweiß

Kohlenhydrate und Eiweiß nach dem Training

Nach dem Training muss sich Ihr Körper erst einmal erholen. Deshalb sollten Sie keine fetthaltigen und schwer verdaulichen Nahrungsmittel zu sich nehmen.

  • Greifen Sie zu leicht verdaulichen Kohlenhydraten in Form von Kartoffeln, Reis und Vollkornbrot sowie Bananen oder anderen Früchten. Mit dem Verzehr von komplexen Kohlenhydraten erhalten Sie umgehend Energie.
  • Zudem werden die Glykogenspeicher, welche sich in der Leber und Muskulatur befinden und während des Sports geleert wurden, wieder mit Kohlenhydraten aufgefüllt.
  • Genau so wichtig ist die Aufnahme von eiweißreichen Nahrungsmitteln – wie Quark, Hüttenkäse, Joghurt, mageres Hähnchenfleisch, Putenfilet oder Rührei.

Quark- eine hochwertige Proteinquelle

Der Verzehr von hochwertigem Eiweiß nach dem Training ist besonders wichtig, damit Ihr Organismus kein Muskelgewebe abbaut. Mit der Aufnahme von Proteinen erhalten Sie wichtige Aminosäuren, welche die Regeneration der Muskeln sowie deren Neuaufbau fördern.

  • Quark enthält einen hohen Anteil der Aminosäure Glutamin, welche den Muskelaufbau nach dem Sport positiv beeinflusst und unterstützt.
  • Nehmen Sie unbedingt Magerquark und fügen keinen extra Zucker hinzu. Er enthält mit etwa 70 kcal/100 g nur wenige Kalorien und circa 13,5 g/100 g hochwertiges Eiweiß.
  • Bestimmt ist es auch für Sie kein Hochgenuss, die magere Sorte pur zu essen. Damit der Quark besser schmeckt, mischen Sie frisches Obst darunter. Hierfür eignen sich besonders Bananen. Alternativ können Sie auch ein Shake aus Magerquark, fettarmer Milch und Banane mixen.
  • Mit Bananen erhalten Sie gleichzeitig die benötigten Kohlenhydrate sowie reichlich Kalium und Magnesium. Zudem sättigt die gelbe Frucht und enthält das Gute-Laune-Hormon Serotonin.

Haben Sie einen langen Anfahrtsweg, eignet sich der Verzehr eines Bechers Hüttenkäse direkt nach dem Training. Diesen können Sie gleich vor Ort auslöffeln und dazu Obst essen.

Teilen: