Alle Kategorien
Suche

PS3 - Festplatte formatieren

Die Playstation 3 nutzt eine interne Festplatte, um Speicherstände, Videos und heruntergeladene Spiele zu sichern. Jedoch kann nach längerer Zeit der Speicherplatz zuneige gehen. Wenn selbst nach dem Aussortieren alter Spieledaten die Festplatte noch voll ist, lohnt es sich, den Speicher der PS3 zu formatieren.

Die PS3 nutzt ein eigenes Dateisystem.
Die PS3 nutzt ein eigenes Dateisystem.

Löschen der PS3-Festplatte

Zum Formatieren von an der Playstation 3 angeschlossenen Festplatten muss die PS3-eigene Formatierung genutzt werden. Dies gilt nur für interne Datenträger. Externe Festplatten und USB-Sticks können ebenfalls am PC formatiert werden. Das Besondere an der Formatierung der Konsole ist die Verschlüsselung der Daten. Dadurch können normale PC-Dateiformate wie NTFS oder FAT nicht genutzt werden.

  1. Starten Sie Ihre PS3 wie gewohnt, und warten Sie, bis Sie in das Hauptmenü der Konsole gelangen. 
  2. Anschließend wechseln Sie auf das "Einstellungen"-Menü. Dabei handelt es sich um das zweite Symbol von links. 
  3. Wählen Sie im nun erscheinenden Untermenü die Kategorie "System-Einstellungen" aus. Hier finden Sie wichtige Optionen zur Konfiguration Ihrer Playstation 3. Unter anderem ist hier auch die für diese Anleitung wichtige Funktion "Formatierungs-Dienstprogramm" zu finden.
  4. Mit einem Druck auf die X-Taste Ihres Controllers wählen Sie nun das soeben beschriebene Dienstprogramm auf. Es öffnet sich ein neuer Bildschirm, in dem Sie gefragt werden, welches Speichermedium Sie formatieren wollen. Wählen Sie hier "Systemspeicher formatieren" aus und bestätigen die nun erscheinende Sicherheitsabfrage.
  5. Nun werden Sie danach gefragt, ob Sie eine schnelle Formatierung oder eine vollständige Formatierung vollziehen möchten. Die Unterschiede der beiden Methoden werden im weiteren Verlauf dieser Anleitung erklärt.
  6. Es erscheint ein Fortschrittsbalken, der Ihnen die Zeit bis zum Ende des Vorgangs anzeigt. Anschließend ist die Festplatte der PS3 vollkommen leer.

Unterschiede beim Formatieren

  • Die schnelle Formatierung löscht keine Daten auf der Festplatte, sondern entfernt nur die Dateistruktur des Datenträgers. Dies bedeutet, dass die eigentlichen Daten noch vorhanden sind, jedoch nicht mehr angezeigt werden können. Beim nächsten Schreiben von Daten werden dann diese Bereiche des Datenträgers überschrieben.
  • Im Gegensatz dazu löscht das vollständige Formatieren jedes einzelne Bit auf der Festplatte der PS3 und überschreibt anschließend die vorherigen Werte. Dadurch verschwinden die Daten unwiederbringlich, was vor allem dann angebracht ist, sollten Sie Ihre Konsole verkaufen wollen.
Teilen: