Alle Kategorien
Suche

Programme auf Hotbird empfangen - so geht's

Hotbird ist wie Astra ein Satellit, dessen Programme Sie empfangen können, wenn Sie Ihre Parabolantenne dementsprechend ausrichten. Die Programme, die Sie auf Hotbird empfangen, sind teilweise verschlüsselt, teilweise aber auch nicht.

Hotbird können Sie mit einer Parabolantenne empfangen.
Hotbird können Sie mit einer Parabolantenne empfangen.

Haben Sie eine Parabolantenne an Ihrem Haus angebracht oder in Ihrem Garten aufgestellt, können Sie an dieser eins oder mehrere LMBs anbringen, um Fernsehprogramme über Satellit zu empfangen. Die meisten deutschen Programme empfangen Sie über den Satelliten Astra. Sprechen Sie eine andere Muttersprache oder wollen Sie andere Programme schauen, können Sie den Satelliten auch auf Hotbird ausrichten. Hier haben Sie die Möglichkeit, sowohl freie als auch verschlüsselte Programme zu empfangen.

So richten Sie den Satelliten auf Hotbird aus

  • Wollen Sie Ihren Satelliten auf Eutelsat Hotbird ausrichten, kommt es auf Ihren Standort an. An Ihrem Heimatort in Deutschland müssen Sie einen anderen Winkel wählen, als wenn Sie sich beispielsweise in Südeuropa im Urlaub befinden.
  • Die richtige Ausrichtung für Hotbird in Deutschland liegt bei 13 Grad. Nutzen Sie zur optimalen Ausrichtung einen SAT-Finder. Auch mit einer Satellitenanlage, die sich selbst ausrichtet, haben Sie es leicht, den richtigen Punkt zu finden.

Die Programme findet der Receiver selbst

  • Haben Sie Ihre Satellitenanlage exakt ausgerichtet, können Sie alle Programme empfangen, die über den Satelliten Eutelsat Hotbird ausgestrahlt werden. Welche Programme das sind, können Sie anhand von Listen erfahren, die im Internet veröffentlicht werden. Aus diesen erfahren Sie auch die Frequenzen, auf denen die Programme ausgestrahlt werden.
  • Um die Programme zu empfangen, können Sie auch den Sendersuchlauf Ihres Receivers starten. Dieser durchsucht alle Frequenzen automatisch und ordnet die Programme entsprechend an. Danach haben Sie die Möglichkeit, Favoriten anzulegen oder die Senderliste neu anzuordnen. Wie das geht, hängt von der Software Ihres Receivers ab. In der Regel geschieht dies jedoch über ein grafisches selbsterklärendes Menü.

Sie können an einen Satelliten auch zwei LMBs anschließen. Eines können Sie an Hotbird anschließen, das andere an Astra oder einen anderen Satelliten. So können Sie Ihre Programmvielfalt erhöhen. Jedes LMB muss aber an einen eigenen Receiver angeschlossen werden. Viele Geräte sind heutzutage mit einem Twin-Receiver ausgestattet, sodass Sie nicht zwingend zwei Geräte aufstellen müssen.

Teilen: