Alle Kategorien
Suche

Nilesat - Frequenzen

Nilesat ist ein Angebot für digitales Fernsehen, das seinen Hauptsitz in Ägypten hat und Fernsehprogramme im arabischen Raum ausstrahlt. Sie können die Frequenzen auch in Deutschland empfangen, wenn Sie arabische Fernsehsender schauen möchten.

Möchten Sie Nilsat empfangen, müssen Sie einen großen Satellitenspiegel installieren.
Möchten Sie Nilsat empfangen, müssen Sie einen großen Satellitenspiegel installieren.

Arabische Fernsehprogramme können Sie über den Satelliten Nilesat empfangen. Sie haben die Möglichkeit, eine Verbindung zu drei Satelliten herzustellen, die sich unter der Positon ♁7° West befinden. Da diese Position auf den arabischen Raum optimiert ist, benötigen Sie in Deutschland eine große Parabolantenne. Grund dafür ist die Krümmung der Erdachse. Der Empfang ist aber gut möglich.

Nilesat kann über Eutelsat empfangen werden

  • Nilesat ging im Jahre 1998 auf Sendung. In den Jahren 2000 und 2010 kamen zwei weitere Satelliten hinzu. Seit dem Jahre 2006 hat das Unternehmen vereinbart, die Frequenzen von Eutelsat nutzen zu dürfen.
  • Sie benötigen zum Empfang eine Parabolantenne, die mindestens 120 Zentimeter Durchmesser hat. Optimal sind 150 Zentimeter. Weiterhin müssen Sie ein LNB installieren,  das Sie auf die den Winkel von Eutelsat einstellen.

Die Frequenzen werden von modernen Tunern selbst gefunden

  • Besitzen Sie ein Fernsehgerät oder einen Receiver, der digitale Fernsehprogramme via Satellit empfangen kann, ist dieser in der Regel mit einem Sendersuchlauf ausgestattet. Sie müssen demnach nicht zwingend Kenntnis über die Frequenzen der einzelnen Programme haben, wenn Sie diese empfangen möchten.
  • Starten Sie den Sendersuchlauf und alle Programme werden automatisch gefunden. Werden neue Programme eingespielt, bekommen Sie eine Mitteilung nach dem Einschalten, dass Sie einen neuen Sendersuchlauf starten sollten. Alle neuen Sender werden automatisch eingespielt.

Interessieren Sie sich für die Frequenzen, können Sie diese im Internet abrufen und bei jedem modernen Receiver oder Tuner manuell eingeben. Dies ist sinnvoll, wenn ein Sender, den Sie schauen möchten, nicht vom automatischen Sendersuchlauf gefunden wird.

Teilen: