Alle Kategorien
Suche

Profil bei Freenet-Community löschen - so geht's

Nichts ist für die Ewigkeit und irgendwann wird auch eine bis dato unterhaltsame Community zu viel. Wer das Profil bei Freenet löschen möchte, kann das in wenigen Schritten tun.

Manchmal ist es schwierig, einen Account zu löschen!
Manchmal ist es schwierig, einen Account zu löschen!

Das Unterprofil in wenigen Schritten löschen

Die Freenet Community ist eine Seite für Männer und Frauen, die einen Partner suchen oder auch einfach nur chatten wollen. Wer einmal ein Profil angelegt hat, bekommt unter Umständen Probleme beim Löschen des Accounts. Je nachdem mit wie vielen Nicknames Sie angemeldet sind, können Sie diese Unterprofile löschen.

  1. Melden Sie sich mit Ihrem Nutzernamen und dem Passwort in Ihrem Account an.
  2. Gehen Sie dort auf die Option „Nickverwaltung“.
  3. Ihr Nickname wird angezeigt. Gleich dahinter sehen Sie eine Mülltonne.
  4. Klicken Sie diese an. Bestätigen Sie die Frage, ob Sie sicher sind, dass Sie den Account löschen möchten, mit „Ja“.
  5. Im Normalfall wird der Account mit diesem Nicknamen sofort gelöscht. Sie können sich allerdings weiter mit Ihren anderen Nicknamen einloggen oder ein neues Profil anlegen und chatten.

Das Profil bei der Freenet Community deaktivieren

  • Wer das Profil bei der Freenet Community löschen möchte, kann dies über das Kontaktformular des Anbieters machen.
  • Dazu melden Sie sich in Ihrem Account an, schreiben über das Kontaktformular den Kundenservice an und bitten um Deaktivierung Ihres Accounts. Sie erhalten eine Kündigungsbestätigung per Mail.
  • Eine andere Möglichkeit ist das legale Austricksen. Nutzen Sie einfach für 180 Tage nicht Ihre Freenet-Mail. Dann wird Ihr Postfach gelöscht.
  • Alle Konten werden automatisch gelöscht, wenn Sie die Mails für 365 Tage nicht genutzt haben. Dann ist das Postfach ohnehin so zugemüllt, dass nichts mehr ankommt.
  • Spätestens dann, wenn Ihre reguläre Vertragslaufzeit abgelaufen ist, erlischt auch Ihr Account bei dem Internetanbieter.
Teilen: