Alle Kategorien
Suche

Freenet-Account löschen - so geht's

Ihren Freenet-Account können Sie löschen. Je nachdem, ob Sie kostenlose oder bezahlte Services nutzen, müssen Sie unterschiedlich vorgehen.

Ihren Freenet-Account können Sie löschen.
Ihren Freenet-Account können Sie löschen. © Lorenz_Rings / Pixelio

Generelle Hinweise zum Löschen von Freenet-Kontos

Es gibt zwei unterschiedliche Vorgehensweisen, wie Sie Ihren Freenet-Account löschen können. Diese richten sich nach der Art Ihres Postfachs und den Zusatzleistungen. Haben Sie ein kostenloses Freenet-Postfach ohne Zusatzleistungen, können Sie dieses mit wenigen Klicks löschen.

Bei einem kostenpflichtigen Konto oder einem Basisaccount mit kostenpflichtigen Zusatzleistungen müssen Sie zunächst alle kostenpflichtigen Leistungen fristgemäß kündigen. Nach erfolgreicher Kündigung aller kostenpflichtigen Leistungen werden Sie auf das kostenlose Konto zurückgesetzt. Nun können Sie Ihr Freenet-Konto mit wenigen Klicks kündigen. 

So löschen Sie Ihren kostenlosen Account

Sie müssen lediglich fünf einfache Schritte befolgen, um Ihr Freenet-Postfach zu löschen. Allerdings müssen Sie darauf achten, dass Sie gerade den letzten Schritt, die Bestätigung der Löschung, tatsächlich ausführen.

  1. Bei Freenet einloggen. Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten in Ihren Kundenbereich bei Freenet ein.
    Bild -1
    © Alexandra Sensburg
  2. Daten sichern/löschen. Sichern Sie Ihre Daten wie zum Beispiel E-Mails, Kontakte und Dateien. Löschen Sie anschließend alle E-Mails, Profilfotos und Kontakte.
    Bild -1
    © Alexandra Sensburg
  3. Alternative E-Mail-Adresse einrichten. Falls Sie schon länger Freenet-Kunde sind und keine weitere E-Mail-Adresse besitzen, richten Sie sich eine neue zum Beispiel bei GMail ein und hinterlegen diese unter "Einstellungen/Persönliche Daten/Kontakt-E-Mail".
    Bild -1
    © Alexandra Sensburg
  4. Freenet-Konto löschen. Gehen Sie auf die Seite Vertragslöschung und geben Sie Ihre Login-Daten ein. Es wird eine E-Mail an Ihre alternative E-Mail-Adresse mit Bestätigungslink gesendet. 
    Bild -1
    © Alexandra Sensburg
  5. Löschung bestätigen. Klicken Sie auf den Bestätigungslink und geben Sie Ihr Passwort auf der Lösch-Bestätigungsseite ein. Damit ist die Kündigung abgeschlossen und Sie erhalten per E-Mail eine Bestätigung über die Löschung Ihres freenet-Accounts.
    Bild -1
    © Alexandra Sensburg

So gehen Sie bei einem kostenpflichtigen Konto vor

Falls Sie auch kostenpflichtige Dienste von Freenet nutzen, müssen Sie die Laufzeiten des jeweiligen Service beachten und die einzelnen bezahlten Serviceleistungen rechtzeitig kündigen. Wenn Sie genügend Zeit zur Kündigung haben, können Sie zunächst den elektronischen Kündigungsweg wählen und auf eine Bestätigungsnachricht von Freenet warten.

  1. Kontaktformular aufrufen. Gehen Sie auf das Kontaktformular von Freenet. Klicken Sie auf den Button "Bitte wählen Sie Ihre Kategorie aus". Es wird ein PopUp-Menü angezeigt. Dort klicken Sie auf "FreenetMail" oder andere Service-Leistungen. Es erscheint ein zweiter Button.
    Bild -1
    © Alexandra Sensburg
  2. Kündigung elektronisch übermitteln. Klicken Sie nun auf den Button "Bitte wählen Sie eine Kategorie aus" und wählen "Kündigung". Bestätigen Sie diese Wahl auch beim nun erscheinenden Button und loggen sich mit Ihren Daten ein. In das Kontaktformular tragen Sie Ihre Daten und die Kündigung mit allen relevanten Daten der kostenpflichtigen Produkte ein. 
    Bild -1
    © Alexandra Sensburg
  3. Über Postweg kündigen. Auf der Kontaktadressen-Seite finden Sie die Adresse, an die Sie Ihre Kündigung per Post senden können.
    Bild -1
    © Alexandra Sensburg
  4. Freenet-Konto löschen. Sind alle bezahlten Leistungen gekündigt, werden Sie auf das kostenlose Basic-Postfach zurückgesetzt. Dieses löschen Sie wie oben beschrieben. Eine Liste der bezahlten Leistungen finden Sie in den persönlichen Einstellungen.
    Bild -1
    © Alexandra Sensburg

Diese Tipps helfen Ihnen bei der Kündigung von Zusatzleistungen:

  • Ihre kostenpflichtigen Zusatzleistungen finden Sie unter "Einstellungen/Persönliche Daten/Verträge".
  • Die Kündigungsklauseln finden Sie unter Freenet AGB, 6.1 und 6.4 (20.06.2015 - bis jetzt die AGB mit Stand 03.02.2012)
  • Wenn Sie genügend Zeit zur Kündigung der Leistungen haben, kündigen Sie zunächst elektronisch. Das spart Porto und Aufwand.
  • In der unteren Tabelle finden Sie die meisten Kündigungsfristen
  • Prüfen Sie regelmäßig die AGBs und Produktübersicht von freenet, da sich diese jederzeit ändern können.

Tabelle über die Freenet-Konten

Es gibt laut Produktübersicht in den AGBs von Freenet (Stand 13.04.2015) drei Arten an Freenet-Mail-Konten: Basic, Start und Classic. Basic ist kostenlos, bietet aber ebenso wie die kostenpflichten Konten Start und Classic die Option weitere Leistungen gegen Gebühr zu nutzen. 

Besonders häufig werden die Zusatzoptionen für die Speichererweiterung mit 20 oder 50 Gigabyte, den der Server zur Verfügung stellt, gebucht. Auch diese müssen vor Löschung der Konten gekündigt werden.

Freenet-Konto-Tabelle Stand 20.06.2015
Art des Kontos Basic Start Classic
Kosten pro Monat keine  2,99 € 4,99 €
Vertragslaufzeit keine 12 Monate 12 Monate
Kündigungsfrist keine bis 1 Monat vor Laufzeitende bis 1 Monat vor Laufzeitende
kostenpflichtige Speichererweiterung 20 (GB): 1,99 € für jede Postfach-Art monatlich kündbar monatlich kündbar monatlich kündbar
kostenpflichtige Speichererweiterung 50 (GB): 3,99 € für jede Postfach-Art monatlich kündbar monatlich kündbar monatlich kündbar
Buchbare Norton Internet Security

2,49 € pro Monat

1,49 € pro Monat

1,49 € pro Monat

Generell gilt, dass es meist einfach ist, bei den Mail-Services ein kostenloses Konto zu löschen. Kommen kostenpflichtige Services hinzu, müssen diese erst gekündigt werden.

Teilen: