Alle Kategorien
Suche

Probezeit vorbei - so verhalten Sie sich angemessen

Bis die Probezeit vorbei ist, unterliegt ein Arbeitnehmer der besonderen Aufmerksamkeit der Firma. Sie selbst haben jedoch in der Zeit, bis Ihre Probezeit vorbei ist, die Möglichkeit zu prüfen ob Ihnen das Unternehmen und die Tätigkeit liegen.

In der Probezeit das Unternehmen kennenlernen.
In der Probezeit das Unternehmen kennenlernen.

Was Sie benötigen:

  • Gelassenheit
  • Übersicht
  • nette Kollegen
  • Stift und Papier für Notizen
  • Ehrlichkeit

Chancen geben, bevor die Probezeit vorbei ist

Sie haben eine neue Tätigkeit begonnen, die Arbeit gefällt Ihnen, dennoch überlegen Sie, ob Sie dort bleiben wollen, bis die Probezeit vorbei ist.

  • Geben Sie sich und dem Unternehmen 3 Monate Zeit. In dieser Zeit denken Sie nicht daran ob und wann die Probezeit vorbei ist.
  • Nehmen Sie sich selbst den Druck und üben sich in Gelassenheit.

Vor Ablauf der Probezeit pro und kontra finden

  • Schreiben Sie sich das Für und Wider der Tätigkeit und des Unternehmens auf: unter Kontra notieren Sie, weshalb Sie das Arbeitsverhältnis auflösen möchten, bevor die Probezeit vorbei ist, unter pro beschreiben Sie die positiven Punkte des Arbeitsverhältnisses (Kollegen, Arbeitszeiten, etc.).
  • Sollten Sie nun zu dem Ergebnis gelangen, dass Sie kündigen möchten, beginnen Sie mit dem Schreiben von Bewerbungen.
  • Es wäre nicht günstig, gleich zu kündigen oder zu zeigen, dass man schon vor Ablauf der Probezeit gehen möchte.

Wenn Sie kündigen, haben Sie Sperrungen beim Arbeitslosengeld zu befürchten, deshalb erst den neuen Job sichern und dann kündigen, selbst wenn die Probezeit vorbei sein sollte.

Sie möchten bleiben, wenn die Probezeit vorbei ist

  • Die von Ihnen gesetzten 3 Monate Probezeit sind vorbei und Sie haben beschlossen, zu bleiben und hoffen nun, dass die restliche Probezeit vorbei geht.
  • Es wird Ihnen für Ihre Arbeitsergebnisse Zustimmung zu teil, trotzdem sind Sie unsicher, ob für Sie dort nach Ablauf der Probezeit alles vorbei sein wird.
  • Fressen Sie diese Unsicherheit nicht in sich hinein, unterhalten Sie sich mit einem vertrauten Kollegen, wie es bei ihm abgelaufen ist, bis die Probezeit vorbei war.
  • Ab dem 4. Monat Probezeit können Sie Ihren Vorgesetzten um ein Gespräch bitten.
  • Sagen Sie ihm, dass Ihnen die Arbeit wie auch die Firma sehr gut gefällt. Sprechen Sie ihn weiterhin auf seine Zufriedenheit mit Ihrem Einsatz an und bitten auch um eventuelle Kritik zu Ihrer Leistung.
  • Vermeiden Sie auf ein Ergebnis bezüglich der Beendigung der Probezeit  zu drängen.

Nach der Unterredung werden Sie für sich wissen, ob Ihr Weg nach der Probezeit in dem Unternehmen für Sie weitergeht oder nicht.

Teilen: