Alle Kategorien
Suche

Praktikumsbericht fürs Krankenhaus schreiben - hilfreiche Hinweise

Ein Praktikum ermöglicht neue, spannende Einblicke in einen Berufsalltag. Von der Krankenschwester, dem Pfleger oder Chirurg ist alles möglich im Arbeitsort Krankenhaus. In Ihrem Praktikumsbericht sollten Sie jedoch nicht nur auf die typischen Tätigkeiten eingehen, sondern auch auf persönliche Erfahrungen, Erwartungshaltungen und Zukunftsaussichten aufgreifen. Eine übergreifende formale Struktur für diesen Bericht gibt es dabei in den meisten Fällen nicht.

Machen Sie regelmäßig Notizen.
Machen Sie regelmäßig Notizen.

Praktikumsbericht richtig schreiben

Beginnen Sie mit Ihrem Praktikumsbericht nicht erst, nachdem Ihr Praktikum vorbei ist. Sie werden große Schwierigkeiten haben, sich an alle Details aus Ihrem Arbeitsalltag zu erinnern.

  • Legen Sie daher nach jedem Tag Notizen an. Fragen Sie auch Angestellte und Vorgesetzte nach Statistiken zu dem Krankenhaus und der Internetadresse.
  • Schreiben Sie am PC, in ganzen Sätzen, und heften Ihren Bericht anschließend in einen Schnellhefter oder eine Mappe oder sortieren die einzelnen Blätter in Klarsichthüllen. Wichtig: Auch Ihr Praktikumszeugnis gehört als Anlage mit zum Bericht. Sie können weitere Anlagen mit Fotos oder zusätzlichen Informationen integrieren.
  • Legen Sie ein Deckblatt an, darauf gehört Ihr Name, der Zeitraum des Praktikums sowie der Name des Krankenhauses und der Station, in der Sie gearbeitet haben. In welchem Rahmen haben Sie Ihr Praktikum absolviert, sind Sie Schüler oder bereits Student?
  • Strukturieren Sie Ihren Bericht mit einer Inhaltsangabe und Seitenzahlen.

Typische Tätigkeiten im Krankenhaus

  • Einige Schulen verlangen in einem Praktikumsbericht ausführliche Tagesberichte. In diese schreiben Sie detailliert auf, welche Aufgaben Sie erledigt haben. Integrieren Sie Angaben zu den Arbeitszeiten und Pausen.
  • Oft sollen Sie jedoch nur einen Gesamtüberblick über die wichtigsten Tätigkeiten geben. Auch besondere Ereignisse wie das Beobachten einer Operation sollten Sie herausarbeiten.
  • Folgende Tätigkeiten werden in einem Krankenhaus meist von Praktikanten erledigt: Messen des Blutzuckerspiegels und Blutdrucks, Beziehen der Betten, Begleitung der Patienten zu Behandlungen, Botengänge zum Labor, Tätigkeiten der Grundpflege, Austeilen der Mahlzeiten und Aktenführung.
  • Beobachten Sie genau und stellen Fragen, wenn Sie etwas nicht verstehen. Schließlich dient das Praktikum auch dazu, herauszufinden, ob Sie hier eine Ausbildung absolvieren möchten. 

Praktikumsbericht vom Krankenhaus gliedern

  • Unterteilen Sie Ihren Bericht in drei Teile. Im ersten Teil beschreiben Sie Ihren Arbeitsort allgemein und im Detail. Auf welcher Station wurden Sie eingesetzt, wie viele Mitarbeiter arbeiten hier, wie viele Patienten kann sie aufnehmen? Bildet das Krankenhaus aus? Nutzen Sie hier Ihre Aufzeichnungen und die Internetseite des Krankenhauses.
  • In einem zweiten Teil beschreiben Sie Ihren Tagesablauf und gehen auf die Tätigkeiten im Krankenhaus ein. Hier helfen Ihnen Tagesberichte, die Sie für sich selbst während des Praktikums anlegen.
  • Zuletzt reflektieren Sie in einem dritten Teil über Ihre Erwartungen, Ängste und Erfahrungen. Beantworten Sie folgende Fragestellungen: Warum haben Sie sich für ein Praktikum im Krankenhaus entschieden? Hatten Sie bestimmte Vorstellungen vom Arbeitsalltag und wurden diese erfüllt? Empfanden Sie Praktikum als positive oder eher negative Erfahrung?
Teilen: