Alle Kategorien
Suche

Portugal: Immobilien an der Algarve - Tipps zum Mietkauf

Wenn Sie der südlichsten Provinz Portugals einen Besuch abstatten, werden Sie, wie viele vor Ihnen, von langen einsamen Sandstränden und wildromantischen Felsbadebuchten begeistert sein. Die Algarve ist dazu ein Reiseziel für das ganze Jahr, ideal für einen Ruhesitz im Alter. An Immobilien herrscht kein Mangel. Vom Appartement bis zur Finca können Sie alles mieten oder kaufen.

Eine Appartementanlage an der Algarve ist der ideale Altersruhesitz.
Eine Appartementanlage an der Algarve ist der ideale Altersruhesitz.

Portugal zählt schon seit Jahren bezogen auf das Preisniveaus zu den drei preiswertesten Urlaubsländern in der Europäischen Union. Ein weiterer positiver Faktor ist, dass sich, statistisch gesehen, wesentlich weniger Einbrüche und Diebstähle, verglichen mit Spanien, Italien oder Frankreich, ereignen.

Immobilien an der Algarve

  • Wenn Sie sich auf die Algarve konzentrieren, werden Sie einer von vielen Immobilieninteressenten sein. Angelockt werden Käufer vor allem von den idealen jährlichen Temperaturen (selten unter 15 Grad) und den günstigen Flugpreisen von deutschen Flughäfen nach Faro. Der Flug dauert drei Stunden, eine Stunde später können Sie bereits auf der Terrasse sitzen.
  • Die Algarve lockt auch Investoren an, die Immobilien gewinnbringend verkaufen möchten. Möglichkeiten bietet der gesamte Küstenstreifen, der als eine Hochburg für Golfer gilt.
  • Im Schnitt müssen Sie in solchen Anlagen für ein Zwei-Zimmerappartement rund 150.000 Euro hinlegen. Mehrere Hundert Euro kosten unter Umständen noch Unterhalt (Verwaltung, Hausmädchen, Gartenservice, Reparaturrückstellungen). Strom und Wasser fallen extra an.
  • Die preiswertesten Appartements kosten mindestens 50.000 Euro. Ein altes Farmhaus bekommen Sie im Hinterland sicher auch günstig. Doch lassen Sie sich nicht von der sommerlichen Idylle täuschen, schlechte Bausubstanz zeigt sich erst im Winter. Dann verteuert sich Ihr Schnäppchen möglicherweise.
  • Sind Sie in Portugal an der Algarve auf der Suche nach passenden Immobilien, wenden Sie sich an einen Makler mit staatlicher Lizenz, dem sogenannten "Mediador Autorizado". Keine Angst - die Maklerhilfe kostet Sie als Käufer nichts. Die Provision bezahlt der Verkäufer. Selbstverständlich sollte immer Prüfung des Grundbuchs sein. Lassen Sie sich auch die Baugenehmigung oder Wohngenehmigung zeigen.

Kein Kredit in Portugal - Alternative Mietkauf 

  • Wenn Sie Mietkauf in Erwägung ziehen sollten, benötigen Sie einige Informationen, worum es dabei geht. Der Markt hält unterschiedliche Konzepte mit unterschiedlichen Laufzeiten bereit.
  • Ein Hauptproblem beim Mietkauf sind nicht vorhandene Standards. Vielen Kaufinteressenten fehlt gewisses Eigenkapital für den Bankkredit. Sie versprechen sich vom Mietkauf dennoch die eigenen vier Wände. 
  • Man wird allerdings nicht sofort der Eigentümer. Erst wenn die vereinbarte Schlusssumme beim Vermieter und Verkäufer eingeht, sind Sie der Besitzer. Einen Mietkaufvertrag lassen Sie vor dem Unterschreiben durch einen Anwalt oder eine Verbraucherzentrale prüfen.
  • In jedem Fall benötigen Sie für die Schlusszahlung irgendwann eine Bankfinanzierung. Sie zahlen 10 Jahre Miete. Doch es ist keineswegs sicher, dass Sie für den Kauf der Immobilie einen Bankkredit erhalten werden. Je länger die Laufzeit, umso größer sind Ihre Risiken.

Ob Sie in Portugal jemand finden, der Ihnen ein Haus auf Basis Mietkauf oder Rentenkauf ermöglicht, ist schwer zu sagen. Meist können Ihnen die örtlichen Bauträger entsprechende Gelegenheiten offerieren.

Teilen: