Alle Kategorien
Suche

pmb.exe vom Computer entfernen - so klappt's

Die kleine Anwendung pmb.exe läuft bei Ihnen immer im Hintergrund und kollidiert mit anderen Programmen? Dann sollten Sie sie schnellstens von Ihrem PC entfernen.

Pmb.exe beschleunigt Downloads.
Pmb.exe beschleunigt Downloads.

Oft passiert es, dass man in seinen PC-Prozessen auf einmal Anwendungen und Tools findet, die man nicht kennt und auch nie bewusst installiert hat - pmb.exe ist eine davon. Das Problem ist, dass die Anwendung beim Systemstart mit gestartet wird, unnötig Arbeitsspeicher belegt und mit manchen Anwendungen und Programmen kollidiert, sodass beispielsweise der Zugang zu einem Apache Server erschwert werden kann. Doch was ist pmb.exe überhaupt?

Wissenswertes über pmb.exe

  • Pmb.exe ist ein kleines Tool (um die 6 Megabyte), das nicht nur Streaming, sondern auch Downloadprozesse beschleunigt.
  • Der volle Name der Anwendung lautet "Pando Media Booster".
  • Die Anwendung wird mit manchen Computerspielen installiert - darunter "Herr der Ringe online".
  • Sobald Sie mit dem jeweiligen Spiel durch sind, brauchen Sie die Anwendung also nicht mehr.
  • Bei Windows 8 handelt es sich um ein Betriebssystem von Microsoft, welches als …

Pando Media Booster deaktivieren oder entfernen

  • Wenn Sie das Spiel, mit dem pmb.exe installiert worden ist, noch spielen möchten, reicht es, die Anwendung aus dem Autostart zu nehmen. Hierfür gehen Sie auf Start>Ausführen, geben "msconfig" ein und deaktivieren in den Startprozessen einfach das Häkchen für die Datei.
  • Wenn Sie den Speicherplatz, den pmb.exe belegt, allerdings endgültig freigeben möchten, gehen Sie auf die Systemsteuerung und dann auf Software. Nun können Sie den Pando Media Booster ganz einfach deinstallieren. Auch in diesem Fall sollten Sie es aber vorher aus dem Autostart nehmen, um Komplikationen zu vermeiden.

Sie sehen: Pmb.exe ist ein ungefährliches und unkompliziertes kleines Tool, das Sie problemlos deinstallieren können, wenn Sie es nicht mehr brauchen.

Teilen: