Alle Kategorien
Suche

Pflaumenmus selbstgemacht - ein Rezept mit Schokolade

Leckeres Pflaumenmus schmeckt am besten selbstgemacht. Besonders lecker wird es, wenn dem Mus ein wenig Schokolade beigegeben wird. Durch die Zubereitung im Backofen gelingt es auch den Hobbyköchen, die sonst kein Händchen für's Einkochen haben.

Pflaumen schmecken nicht nur als Kuchen, sondern auch als Mus sehr lecker.
Pflaumen schmecken nicht nur als Kuchen, sondern auch als Mus sehr lecker. © knipseline / Pixelio

Zutaten:

  • 5 kg Pflaumen (entsteint gewogen)
  • 1 kg Zucker
  • 1 P. Lebkuchengewürz
  • 1 Tafel Blockschokolade

Für die Zubereitung von Pflaumenmus im Backofen benötigen Sie einen großen Bräter mit Deckel sowie ein wenig Zeit und Geduld. Dafür ist das Mus aber ganz einfach selbstgemacht und schmeckt durch die Zugabe der Schokolade einfach himmlisch.

Die Pflaumen müssen über Nacht ziehen

  1. Die halbierten und entsteinten Pflaumen werden in einer großen Schüssel mit dem Zucker vermischt.
  2. Decken Sie die Schüssel mit einem sauberen Geschirrtuch ab und lassen sie die gezuckerten Pflaumen über Nacht ziehen.
  3. Am nächsten Tag rühren Sie alles noch einmal kurz um und schütten es in den Bräter.

Pflaumenmus selbstgemacht - so gelingt es immer

  1. Heizen Sie den Backofen nun schon mal auf 250 °C vor.
  2. Hacken Sie die Blockschokolade grob und geben Sie sie zusammen mit dem Lebkuchengewürz in den Bräter zu den Pflaumen.
  3. Vermischen Sie jetzt alles sehr gut miteinander, setzen den Deckel auf und stellen den Bräter in den 250 °C heißen Backofen.
  4. Nach einer Backzeit von 2-3 Stunden reduzieren Sie die Hitze auf 200 °C und lassen das Pflaumenmus weiter köcheln. Auf keinen Fall dürfen Sie das Mus umrühren, während es einkocht.
  5. Nach 4-5 Stunden ist das Pflaumenmus fertig. Testen können Sie das, indem Sie einen Kochlöffel durch das Mus ziehen. Bleibt eine Spur sichtbar, ist das Mus fertig. Es muss auch nicht zu fest werden, denn es dickt beim Erkalten noch nach.
  6. Nehmen Sie nun das Handrührgerät und rühren Sie damit das Pflaumenmus einmal kurz aber gründlich um und füllen Sie es sofort in saubere, heiß ausgespülte Twist-off-Gläser. Stellen Sie die Gläser auf den Kopf und lassen Sie das Pflaumenmus so erkalten.

So einfach wird Pflaumenmus selbstgemacht. Wer dem Ganzen noch eine leicht bittere Note geben will, gibt noch eine grüne, unreife Walnuss mit dazu. Guten Appetit!

Teilen: