Alle ThemenSuche
powered by

Pflastersteine verlegen - Anleitung

Wer ist nicht stolz, wenn es in dem - mit viel Liebe gestalteten - Garten üppig grünt und blüht? Was aber keinesfalls zu vernachlässigen ist, sind geschmackvolle Wege und Plätze, die sich harmonisch ins Gesamtbild einpassen. Da liegt es doch nahe, schöne Pflastersteine auszusuchen und selbst zu verlegen.

Weiterlesen

Pflastersteine selbst verlegen - mit etwas Übung kein Hexenwerk
Pflastersteine selbst verlegen - mit etwas Übung kein Hexenwerk

Was Sie benötigen:

  • Holzpflöcke o. ä. zum Abstecken
  • Spaten
  • Flächenrüttler
  • Aluleiste zum Abziehen
  • Schotter-Sand-Gemisch <= 32 mm (verbaute Höhe 20 cm)
  • Naturbrechsand <= 32 mm (verbaute Höhe 5 cm)
  • Pflastersteine, z. B. Backsteine
  • Fugenkelle
  • Gummihammer
  • Fertigmörtel
  • Maurerkelle
  • dekorative Steine als Flächenbegrenzung

Auch ein Garten benötigt ab und zu eine „Frischzellenkur“ bzw. eine Umgestaltung. Für die neuen Gartenwege oder Standplätze für Sitzgruppen und Fahrzeuge empfehlen sich Pflastersteine, da diese gepflasterten Flächen strapazierfähig und pflegeleicht sind.

So verlegen Sie Ihre Pflastersteine

  • Stecken Sie die Fläche ab, auf der Sie die Pflastersteine verlegen wollen. Heben Sie die Fläche bis zu einer Tiefe von 40-45 cm aus. Füllen Sie 40 cm Schotter-Sand-Gemisch (0-32) als Tragschicht in die ausgehobene Fläche.
  • Verdichten Sie das Schotter-Sand-Gemisch mit dem Flächenrüttler. Diese Geräte kann man in vielen Baumärkten ausleihen. Beachten Sie beim Verdichten darauf, dass Sie zu den Seiten der Fläche hin ein Gefälle von etwa 2-3% einbauen, damit Regenwasser ablaufen kann.
  • Auf die Tragschicht wird nun die Bettungsschicht aufgebracht. Verteilen Sie dazu auf der Fläche etwa 5 cm Naturbrechsand. Naturbrechsand hat gegenüber üblichem Sand den Vorteil, dass sich keine Ameisen darin „niederlassen“.
  • Ziehen Sie den Sand mit einer Alulatte ab. Achten Sie darauf, dass eine gleichmäßige Höhe entsteht. Überprüfen können Sie das ganz einfach mit einer gespannten Schnur.
  • Beginnen Sie nun die Steine im gewünschten Muster (s. u.) zu verlegen. Benutzen Sie zum Verlegen der Pflasterstine einen Gummihammer. Die Fugen von min. 3 mm Breite, richten Sie mit der Fugenkelle aus.
  • Um die seitlichen Steine auszurichten, benutzen Sie die Aluschiene.
  • Rühren Sie den Fertigmörtel nach den Verarbeitungshinweisen des Herstellers an. Fertigen Sie mit dem Mörtel eine nach außen abfallende Stütze für die Randsteine an.
  • Zur Zierde verlegen Sie in der noch feuchten Mörtelschicht dekorative Steine, wie z. B. Findlinge.
  • Verfüllen Sie nun die Fugen mit dem Brechsand und schlämmen ihn ein. Zum Schluss verdichten Sie nun die fertig gepflasterte Fläche und füllen dann die Fugen nochmals.

Muster beim Verlegen von Pflastersteinen

  • Fischgrät- bzw. Ellenbogenverband: Diese Legearten eignen sich für rechteckige Steine. Legen Sie die Steine abwechselnd mit Längs- und Schmalseite aneinander. So entsteht ein treppenartiges Muster. Beim Fischgrätverband liegt das Muster diagonal zur Fläche, beim Ellenbogenverband liegen die Steine parallel zum Rand.
  • Läufer- bzw. Reihenverband: Diese Verlegeform eignet sich sowohl für rechteckige, als auch für quadratische Steine. Hier liegen die Steine alle inderselben Richtung, nur die Versatze variieren. Wenn Sie Steine haben, die gleich breit, aber verschieden lang sind, können Sie mit dieser Legeart interessante Effekte erzielen.
  • Beim Kreuzfugenverband ist eine absolut korrekte Ausführung sehr wichtig. Durch die bebaute Fläche laufen die Längs- und Querfugen ganz durch ohne Versatz. Diese Verlegeform sieht besonders gut bei großen Steinplatten im mediterranen Stil aus.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Vogelscheuche basteln - Anleitung
Stefanie Korte
Heimwerken

Vogelscheuche basteln - Anleitung

Manchmal finden sich unliebsame Gäste im Garten wieder, welche man verscheuchen will. Stellenweise sind es Krähen, aber auch Dohlen und andere gefiederte Freunde. Eine …

Ähnliche Artikel

Pflastern Sie Ihre Einfahrt ganz einfach selbst und verleihen Sie ihr so ein dekoratives Aussehen.
Sascha Pöschl
Heimwerken

Einfahrt pflastern - Anleitung für Heimwerker

Das Verlegen von Pflastersteinen in Ihrer Einfahrt ist keineswegs nur ein Fall für den Bauprofi. Mit dem richtigen Werkzeug und Material sowie etwas handwerklichem Geschick …

Verleihen Sie Ihren Pflastersteinen neuen Glanz.
Sascha Pöschl
Heimwerken

Pflastersteine färben - so geht's

Wenn Sie vor längerer Zeit die Pflasterflächen vor Ihrem Haus angelegt haben, kann es passieren, dass sich die Farben der Pflastersteine aufgrund der Umwelteinflüsse verändert …

Mit Hilfe eines Bausatzes lassen sich Schiebetore ganz einfach selber bauen.
Sascha Pöschl
Heimwerken

Schiebetore selber bauen - so gelingt's

Ihre Grundstückseinfahrt steht Tag und Nacht offen und Sie würden dort gerne ein Schiebetor anbringen? Sparen Sie Geld für Anschaffung und Montage, indem Sie Ihr Schiebetor …

Marmorplatte nach der Reparatur.
Sebastian Pekrul
Heimwerken

Marmor - Reparatur selber durchführen

Marmor ist ein hochwertiges Gesteinsmaterial, dessen Gewinnung nach wie vor äußerst aufwendig ist. Dies ist auch der Grund, warum Fassadenplatten, Wand- und Fußbodenbeläge, …

Kopfsteinpflaster zu verlegen, macht Spaß und sieht edel aus.
Manuela Grunwald
Heimwerken

Kopfsteinpflaster verlegen - Anleitung

Auch Laien können Kopfsteinpflaster verlegen, wenn sie einige Dinge beachten. Das Verlegen von Kopfsteinpflaster ist aufwändiger als das Verlegen von Betonsteinpflaster, weil …

Eine Steinumrandung ist immer schön.
Meggi Erwig
Heimwerken

Beeteinfassung aus Stein bauen

Der eigene Garten spiegelt immer auch einen Teil Ihrer Persönlichkeit wieder. Mit verschiedenen Gestaltungsformen und -elementen sorgen Sie für eine individuelle …

Die Auffahrt richtig pflastern.
Rainer Ellmer
Heimwerken

Auffahrt pflastern - daran sollten Sie denken

Das Pflastern Ihrer Auffahrt gehört zu den Aufgaben, die Sie mit ein wenig Geschick selbst erledigen können. Das Legen der Steine ist zwar viel Arbeit, ist aber leichter als Sie denken.

Terrasse einfach selber pflastern.
Lina Wolff
Heimwerken

Pflastern - Anleitung für eine Terrasse

Um nach einem kostspieligen Hausbau bei der Terrasse Geld zu sparen, greifen viele Hobby - Handwerker hier selbst zur Schaufel. Wer eine gute Planung macht, kann mit dieser …

Schon gesehen?

Pflastersteine reinigen - so geht's
Manuela Bauer
Garten

Pflastersteine reinigen - so geht's

Verschmutzte Pflastersteine sind ein Ärgernis. Die Pflastersteine zu reinigen, ist gar nicht so schwer. Wenn Sie Ihre Pflastersteine umweltfreundlich reinigen wollen, wenn Sie …

Anleitung - Insektenfalle bauen
Daniel Röschler
Heimwerken

Anleitung - Insektenfalle bauen

Einen schönen Sommertag im Garten genießt Jeder. Doch kaum landen die ersten Sonnenstrahlen im Garten, kommen auch viele ungebetene Gäste. Wespen, Mücken, Fliegen und andere …

Das könnte sie auch interessieren

Beleuchtungen richtig anschließen
Gerd Weichhaus
Heimwerken

Lampe anschließen mit L und N - so wird's richtig

Die Klemmenbezeichnungen "L" und "N" sind sehr wichtig für den korrekten Anschluss einer Lampe. Um eine Lampe anschließen zu können, müssen Sie diese beiden Klemmen mit der …

Mit wenigen Utensilien können Sie einen eigenen Roll-Hocker herstellen.
Marie Gabor
Heimwerken

Roll-Hocker selber bauen - Anleitung

Mit einigen Utensilien aus dem Baumarkt können Sie sich in wenigen Schritten einen Roll-Hocker selber bauen. Dieser können Sie sowohl im Wohnzimmer, und Arbeitszimmer als auch …

So schließen Sie eine Lampe richtig an
Martina Apfelbeck
Heimwerken

So schließen Sie eine Lampe richtig an

Im Geschäft ein bisschen gestöbert, in der Lampenabteilung gelandet, wunderschöne neue Lampe gesehen, nicht lange überlegt und gleich gekauft – aber zu Hause dann das große …

Hinterrad vom Fahrrad wechseln - so geht´s
Lilo Schmidt
Freizeit

Hinterrad vom Fahrrad wechseln - so geht's

Das Hinterrad hat für die Verkehrssicherheit eines Fahrrades eine wichtige Funktion. Hat man einen Platten, oder ist beispielsweise die Felge beschädigt, etwa durch einen …