Alle ThemenSuche
powered by

Kopfsteinpflaster verlegen - Anleitung

Auch Laien können Kopfsteinpflaster verlegen, wenn sie einige Dinge beachten. Das Verlegen von Kopfsteinpflaster ist aufwändiger als das Verlegen von Betonsteinpflaster, weil die Naturstein-Pflastersteine unterschiedlich hoch und groß sind. Eine einfache Anleitung zum Verlegen von Kopfsteinpflaster finden Sie hier.

Weiterlesen

Kopfsteinpflaster zu verlegen, macht Spaß und sieht edel aus.
Kopfsteinpflaster zu verlegen, macht Spaß und sieht edel aus.

Was Sie benötigen:

  • Hacke
  • Schaufel
  • Wasserwaage
  • Rüttler oder Rüttelmaschine
  • Harke
  • Schotter
  • Verlegesand
  • Fugensand oder Fugensplitt
  • Zollstock
  • Gummihammer

Unterbau für das Verlegen von Kopfsteinpflaster vorbereiten

  1. Heben Sie zunächst eine Grube aus, die zwischen 15 cm und 25 cm tief sein sollte.  Je tiefer die Grube, desto geringer ist die Gefahr, dass das Kopfsteinpflaster bei Frost beschädigt wird. Achten Sie darauf, dass die Fläche zu einer Seite ein Gefälle von 2 Prozent hat, damit das Regenwasser abfließen kann. Bei einer 4 qm großen Fläche müssen zwischen Anfang und Ende der Pflasterfläche also 4 cm Höhenunterschied liegen.
  2. Die Fläche wird anschließend mit einem Rüttler oder einer Rüttelmaschine verdichtet. Bei kleineren Flächen tun es auch die eigenen Füße.
  3. Anschließend bringen Sie mindestens 10 cm Schotter oder groben Splitt bei einer 15 cm tiefen Grube oder 20 cm bei einer 25 cm tiefen Grube ein. Der Unterbau muss erneut mit einem Rüttler oder einer Rüttelmaschine verdichtet werden.
  4. Auf die Schotterschicht muss nun eine 3 bis 5 cm dicke Schicht spezieller Verlegesand aufgebracht werden. Die Sandschicht wird mit einem Rechen grob geglättet. Am besten eignet sich feuchter Sand, da er sich besser verdichten lässt.

Kopfsteinpflaster verlegen im Trockenbauverfahren - Anleitung

  1. Die Pflastersteine werden direkt in das Sandbett gesetzt und mit dem Gummihammer festgeklopft. Da Natursteine unterschiedlich hoch und dick sind, muss jeder Stein anders gesetzt werden. Dicke Steine werden tiefer in das Sandbett geschlagen, flachere Steine nur leicht. Eventuell müssen Sie unter die flacheren Steine mehr Sand füllen.
  2. Kontrollieren Sie öfter mit einer Wasserwaage, ob die gepflasterte Fläche eben ist. Anschließend fegen Sie zwischen die Fugen speziellen Fugensand oder Fugensplitt, den es aus denselben Natursteinmaterialien zu kaufen gibt wie den von Ihnen verwendeten Naturstein. So entsteht eine harmonische Fläche, und Unkraut kann nicht so schnell Fuß fassen.
  3. Sprühen Sie die Fläche so lange vorsichtig mit Wasser ein, bis der Sand bzw. Fugensplitt alle Ritzen ausgefüllt hat. Den überschüssigen Sand bzw. Fugensplitt spülen Sie fort.
  4. Bei größeren Flächen oder hoher Beanspruchung empfiehlt es sich, die Ränder mit einer Betonkante zu stabilisieren, damit das Kopfsteinpflaster nicht wegrutschen kann. Mischen Sie dazu Fertigbeton für den Außenbereich mit Wasser an, so dass eine leicht feuchte Mischung entsteht. Anschließend füllen Sie in einen etwa 15 cm breiten Spalt zwischen der gepflasterten Fläche und dem Rasen oder ähnlichem Beton von außen schräg an die gepflasterte Fläche. Der Beton muss etwa 2 Tage trocknen, bis er vollständig hart ist.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Klick-Laminat verlegen - so geht´s

Klick-Laminat verlegen - so geht's

Wenn Sie Ihrem Fußboden ein neues Aussehen verpassen möchten, haben Sie mit Klick-Laminat eine gute Wahl getroffen. Schnell verlegt, in sehr vielen Farben und Größen …

Wand streichen mit Streifen - so klappt´s

Wand streichen mit Streifen - so klappt's

Weiße Wände in der Wohnung wirken oft ein wenig steril – Farbe muss her! Wer sich nicht auf eine einheitliche Wandfarbe beschränken möchte, hat mit dem Streichen von …

Möbel aus Paletten selber bauen

Möbel aus Paletten selber bauen

Um aus Paletten Möbel zu bauen, brauchen Sie gar nicht so viel Geschick, sondern vor allen Dingen Vorstellungskraft und Mut zum Außergewöhnlichen!

Ähnliche Artikel

Pflastersteine selbst verlegen - mit etwas Übung kein Hexenwerk

Pflastersteine verlegen - Anleitung

Wer ist nicht stolz, wenn es in dem - mit viel Liebe gestalteten - Garten üppig grünt und blüht? Was aber keinesfalls zu vernachlässigen ist, sind geschmackvolle Wege und …

Mit Polygonalplatten ein natürliches Ambiente schaffen.

Polygonalplatten verlegen - so machen Sie's

Das Verlegen von Polygonalplatten ist für eine schöne und natürliche Gestaltung Ihres Terrassenbodens oder Ihrer Gartenwege eine ideale Lösung. Die Polygonalplatten sind …

Verlegen Sie Ihren Weg mit Natursteinpflaster.

Natursteinpflaster richtig verlegen - so geht's

Ihren Gehweg oder Ihre Terrasse können Sie mit Natursteinpflaster verlegen. Dies Steine legen Sie auf ein Kiesbett und haben den Vorteil, dass sie sich verzahnen und nicht so …

Eine Steinumrandung ist immer schön.

Beeteinfassung aus Stein bauen

Der eigene Garten spiegelt immer auch einen Teil Ihrer Persönlichkeit wieder. Mit verschiedenen Gestaltungsformen und -elementen sorgen Sie für eine individuelle …

Verlegen Sie Ihre Terrassen-Platten einfach selbst.

Naturstein - Terrassen-Platten richtig verlegen

Das Verlegen von Terrassen-Platten aus Naturstein bedarf bestimmter Vorbereitungen, dem nötigen Werkzeug und einem geeigneten Belagmaterial. Nachfolgende Anleitung hilft Ihnen, …

Knochensteine sollten sicher verlegt werden.

Knochensteine richtig verlegen

Wenn Pflastersteine verlegt werden sollen, stellt sich natürlich die Frage, für welchen Zweck dies erfolgen soll. Wenn es sich nicht um Gartenwege oder Terassen handelt, kommen …

Schöne Pflastersteinflächen sind eine Augenweide.

Pflasterarbeiten - so werden sie fachgerecht

Pflasterarbeiten können Sie selber mit etwas Können fachgerecht auführen. Planen Sie dafür genug Zeit ein. Am besten üben Sie vorher dieses Handwerk etwas ein. Lesen Sie hier, …

Für eine saubere Verlegung benötigen Sie einen Rüttler.

Granitpflastersteine verlegen - Hinweise

Mit ein wenig handwerklichem Geschick sollte es ohne Probleme gelingen, in Ihrem Hof oder Garten Granitpflastersteine zu verlegen. Es ist nur wichtig, darauf zu achten, dass …

Verlegen Sie Ihre Terrasse mit Verbundsteinen.

Verbundsteine verlegen

Mit Verbundsteinen können Sie Ihre Terrasse, Ihren Hof oder auch nur einen Weg verlegen. Diese Pflastersteine werden in ein Kies- oder Sandbett gelegt, das wiederum auf einer …

Pflastern Sie Ihren Vorgarten.

Vorgarten pflastern - so gelingt's

Wenn Sie keine Zeit für Gartenpflege haben, dann machen Sie es doch ganz einfach und pflastern Sie Ihren Vorgarten. Allerdings sollten Sie keine Rückenprobleme haben, wenn Sie …

Schon gesehen?

Klick-Laminat verlegen - so geht´s

Klick-Laminat verlegen - so geht's

Wenn Sie Ihrem Fußboden ein neues Aussehen verpassen möchten, haben Sie mit Klick-Laminat eine gute Wahl getroffen. Schnell verlegt, in sehr vielen Farben und Größen …

Schranktüren justieren - so gelingt´s

Schranktüren justieren - so gelingt's

Ihre Schranktüren hängen schief und lassen sich nicht ordentlich schließen? Den Ärger mit falsch justierten Schranktüren können Sie sofort beseitigen, Sie müssen nur mit …

Mehr Themen

Für Rammbrunnen eigenen sich meistens nur Schwengelpumpen.

Für Hausbrunnen eine Pumpe auswählen - Tipps

Ein Hausbrunnen kann die Kosten für Frischwasser aus den örtlichen Versorgungsnetzen reduzieren. Aber ohne Pumpe nützt Ihnen das Wasser in der Tiefe nichts. Bei deren Auswahl …

So schließen Sie eine Lampe richtig an

So schließen Sie eine Lampe richtig an

Im Geschäft ein bisschen gestöbert, in der Lampenabteilung gelandet, wunderschöne neue Lampe gesehen, nicht lange überlegt und gleich gekauft – aber zu Hause dann das große …

Ein Glücksrad zu bauen, macht fast soviel Spaß, wie es zu benutzen.

Glücksrad selber bauen - Bauanleitung

Das Glücksrad war nicht nur im Fernsehen in der gleichnamigen TV Show beliebt. Ein Glücksrad ist der ideale Zeitvertrieb für eine lustige Feier ,egal ob für jung oder alt, ob …

Das Bett ist da, bis auch der Schrank steht, wird noch einige Zeit vergehen.

Pax Kleiderschrank - Anleitung zum Aufbau

IKEA bietet Möbel zum vergleichsweise kleinen Preis, dafür muss der Kunde selbst Hand anlegen und beispielsweise seinen PAX-Kleiderschrank allein aufbauen. Auf den ersten Blick …