Alle Kategorien
Suche

PC aufräumen - so entfernen Sie Datenmüll vom Computer

Je nach Nutzung Ihres PCs wird es in gewissen Abständen nötig werden, dass Sie die Festplatte regelmäßig aufräumen und Ihren Computer vom angesammelten Datenmüll befreien.

Sie sollten Ihren PC regelmäßig aufräumen.
Sie sollten Ihren PC regelmäßig aufräumen. © JPFuss-ATR / Pixelio

Ihren PC aufräumen heißt unnötigen Ballast zu entfernen

  • Im Laufe eines Computerlebens wird auf diesem so manches Programm installiert und auch wieder deinstalliert. Wer aber glaubt, dass dies alles spurlos zu erledigen ist, der täuscht sich gewaltig. Jede gelöschte Software kann in irgendwelchen Winkeln Ihrer Festplatte kleine Fragmente hinterlassen, die Ihrem PC unnötig Ressourcen kosten. Sicherlich ist dies bei einem einzelnen Programm nicht weiter tragisch, aber Sie werden selbst wissen, dass es nicht bei einer geringen Anzahl von wieder entfernten Programmen bleibt. Also ist ein Aufräumen Ihres PCs in regelmäßigen Abständen vonnöten.
  • Nicht nur Software, auch jede besuchte Seite hinterlässt Datenmüll auf Ihrem PC, der sich immer weiter summiert, bis er dann letztendlich Ihren PC verlangsamt und ein Aufräumen Ihrer Festplatte nicht mehr aufzuschieben ist, wenn Sie noch mit einer annehmbaren Geschwindigkeit im Internet unterwegs sein wollen.

Spezielle Software entfernt Datenmüll effektiv von Ihrem Rechner

  • Das zu Ihrem Betriebssystem gehörige Datenträgerbereinigungsprogramm arbeitet durchaus zuverlässig und korrekt, nur leider ist es auf spezielle Bereiche Ihrer Festplatte ausgerichtet. Sie werden mit diesem Programm, auch wenn Sie diese Reinigungsprozedur täglich vornehmen sollten, nicht den gesamten Datenmüll von Ihrem PC entfernen können. Sie benötigen hierzu eine speziell für Datenmüllentfernung konzipierte Softwarelösung, die Ihnen das Aufräumen abnimmt, ansonsten wird Ihre Festplatte zu einer Müllhalde für Datenreste werden.
  • Es gibt eine Vielzahl von Software-Angeboten, die Ihren PC bis in den letzten Winkel von Datenmüll befreien werden. Eine einfache Installation eines von Ihnen ausgewählten Programms reicht aus, um Ihnen den Ärger, den ein zu langsam arbeitender PC nun mal erzeugt, zu ersparen.
  • Die unterschiedlichen Programme sind in der Regel intuitiv zu bedienen und arbeiten vollkommen im Hintergrund und übernehmen das Aufräumen ohne andere Abläufe zu behindern.
Teilen: