Alle Kategorien
Suche

Panamahut richtig rollen

Der Panamahut wird aus dem sog. Toquillastroh, das das Scheibenblumengewächs Carludovica palmata liefert, geflochten. Seinen Namen hat der Panamahut allerdings nicht, weil er in Panama erfunden wurde. Es verhält sich anders: Früher konnten Waren aus Südamerika nicht dirket in die USA eingeführt werden. Sie wurden über eine zentrale Zollstelle nach Amerika eingeführt. Diese Zollstelle befand sich in Panama. Dort wurden alle Hüte, aus welchem lateinamerikanischen Land auch immer, mit dem Panama-Stempel versehen. Deswegen nannte man sie einfach alle Panama-Hut.

Smart schaut er aus: der Panamahut.
Smart schaut er aus: der Panamahut.

Einen guten Panamahut können Sie zusammenrollen, ohne dass er Schaden nimmt, das heißt, ohne dass seine Fasern in Mitleidenschaft gezogen werden oder er seine Form verliert. Das feine Flechtwerk eines Panamahutes und die weiche Qualität des Toquillastrohs, das für die Panamahüte verwendet wird, erlaubt es Ihnen, dass Sie Ihren Panamahut rollen können, was mit so manch anderem Hut überhaupt nicht möglich ist.

So gelingt Ihnen das Zusammenrollen eines Panamahuts

  1. Wenngleich der Panamahut flexibel ist, sollten Sie Ihren Hut nur dann rollen, wenn Sie auf Reisen gehen. Wenn Sie Ihren Panamahut zu oft rollen, kann das Geflecht brüchtig werden. Gehen Sie sehr vorsichtig vor.
  2. Rollen Sie Ihren Hut nur bei feuchtem Wetter. Wenn er ausgetrocknet ist, sollten Sie ihn tunlichst nicht rollen. Sie können ihn auch über heißem Dampf (erhitzen Sie dazu Wasser in einem großen Kochtopf) so mit Feuchtigkeit versorgen, dass Sie ihn rollen können.
  3. Beachten Sie beim Rollen Ihres Panamahutes, dass Sie ihn auch wirklich nur rollen. Knicken Sie ihn nicht etwa, klappen Sie ihn nicht zusammen.
  4. Rollen Sie ihn gerade so eng ein, dass er in die Transportbox für Ihren Panamahut, welche Sie von dem Huthändler mit angeboten bekommen haben sollten, hineinpasst. Rollen Sie ihn also nicht in falsch verstandenem Übereifer über das nötige Maß hinaus eng ein.
  5. Rollen Sie Ihren Hut erst kurz vor Reiseantritt. Rollen Sie ihn dann aber auch sobald wie möglich wieder auf. Je länger Sie Ihren Panamahut gerollt aufbewahren, desto ungünstiger ist es für ihn.
  6. Transportieren Sie Ihren gerollten Panamahut in der Originalverpackung, die Ihnen normalerweise beim Kauf mit angeboten wird.

Übrigens trugen zahlreiche berühmte Persönlichkeiten einen Panamahut, darunter Napoleon III., Winston Churchill, Ernest Hemmingway, auch Erich Honecker und Paul Newmann.

Teilen: