Alle Kategorien
Suche

Outlook 2007 will immer ein Passwort - so beheben Sie das Problem

Mit Outlook können Sie komfortabel Ihre E-mails von verschiedenen Anbietern abrufen, speichern, beantworten und vieles mehr. Was allerdings sehr schnell auf die Nerven gehen kann, ist, dass Outlook 2007 immer wieder neu das Passwort wissen will. Je nachdem wie oft die E-mails automatisch abgerufen werden, was zum Beispiel auch jede Minute möglich ist, ploppt bei Ihnen die Passwortabfrage auf. Das Problem kann aber behoben werden.

"Sie haben Post" - aber nur, wenn die Passwortabfrage funktioniert.
"Sie haben Post" - aber nur, wenn die Passwortabfrage funktioniert. © Berwis_(Hund)_-_Hofschlaeger__(Brief-Herzchen)___Bearbeitung-_Joujou / Pixelio

Was zu dem Problem mit der Passwortabfrage bei Outlook 2007 führen kann

  • Outlook 2007 ist ein Programm, das sich wunderbar dazu eignet, Ihre E-Mails von allen Anbietern, die Sie nutzen abzurufen. Damit das funktioniert, müssen Sie für jede E-Mail-Adresse auch das richtige Passwort vermerken. Jedes Mal, wenn Outlook für Sie überprüft, ob Sie neue E-Mails erhalten haben, muss das Programm bei dem jeweiligen Anbieter das Passwort "eingeben", um Ihre E-Mails abrufen zu können.
  • Einer der häufigsten Gründe für Probleme mit dem Passwort ist es, wenn dieses zwar beim Email-Anbieter geändert wurde, aber nicht in der Kontensteuerung von Outlook 2007. In dem Fall versucht Outlook erfolglos, Ihre E-Mails abzurufen. Das führt dazu, dass Sie wiederholt nach dem Passwort gefragt werden.
  • Außerdem ist es möglich, dass Sie das Kennwort nicht gespeichert haben. In dem Fall wird das Passwort nach jeder Eingabe von Ihnen wieder entfernt - immer wenn Ihre E-Mails abgerufen werden, will das Programm wieder das Passwort von Ihnen wissen.
  • In seltenen Fällen kommt es zu einer Passwortabfrage, wenn es Probleme mit dem Server des E-Mail-Anbieters gibt. Dann versucht Outlook immer wieder, Ihre E-Mails abzurufen, erhält aber ggf. eine falsche Rückmeldung durch Ihren Anbieter. Auch dann kommt es oft dazu, dass Outlook immer wieder neu das Passwort wissen will, da das Programm hier den Fehler vermutet.

Was Sie tun können, wenn Outlook immer wieder das Passwort wissen will

  • Wenn Sie unsicher sind, ob das richtige Passwort bei Outlook gespeichert ist, können Sie das in der Kontensteuerung überprüfen. Hier können Sie auch direkt einstellen, dass Ihr Passwort gespeichert wird. Klicken Sie dafür im Menü auf "Extras" --> "Kontoeinstellungen" und wählen Sie hier die gewünschte E-Mail-Adresse mit einem Doppelklick aus. Bei den Anmeldeinformationen finden Sie Ihren Benutzernamen und das Passwort. Überprüfen Sie den Benutzernamen, geben Sie das Passwort sicherheitshalber neu ein und wählen Sie "Kennwort speichern" aus. Jetzt müssen Sie nur noch auf "weiter" und "fertigstellen" klicken.
  • Ob Probleme mit dem Server Ihres Anbieters vorliegen, können Sie auch leicht feststellen. Gehen Sie auf die Internetseite Ihres E-Mail-Anbieters und loggen Sie sich hier ein. Wenn das nicht funktioniert, liegt der Fehler aller Wahrscheinlichkeit nach hier und Sie müssen lediglich warten, bis der Service wieder wie gewohnt zur Verfügung steht.
  • Wenn beides nicht funktioniert, ist es nicht ausgeschlossen, dass Sie sich das falsche Passwort gemerkt haben oder zum Beispiel die Feststelltaste bei der Auswahl des Passwortes aktiviert hatten. In dem Fall können Sie auf der Log-in Seite Ihres E-Mail-Anbieters ein neues Passwort anfordern. Dieses können Sie dann wie beschrieben in Outlook ändern und speichern.
Teilen: