Alle Kategorien
Suche

Oktoberfest - Schuhe passend zum Outfit auswählen

Wenns für Sie heißt, es geht auf die "Wiesn", dann ist auch klar: In zünftiger Tracht muß es sein. Zum Oktoberfest in München gehören nun mal Krachlederne und Dirndl dazu. Aber was für Schuhe trägt man dazu?

Diese Oktoberfestgäste haben bestimmt kein Problem mit ihren Schuhen
Diese Oktoberfestgäste haben bestimmt kein Problem mit ihren Schuhen

Besonders wenn es für Sie das erste Mal ist, dass Sie aufs Oktoberfest wollen, haben Sie sich bestimmt schon lange vorher überlegt, was Sie anziehen werden. Und wenn Sie nicht aus einer Dirndl-Gegend kommen, haben Sie ganz sicher auch keines im Schrank, sondern sich eines gekauft. Nur die passenden Schuhe fehlen noch.

Beim Oktoberfest heißt es: Durchhalten!

  • Und das gilt auch für die Füße, schließlich wollen Sie ja im Bierzelt nicht nur sitzen und eine Maß nach der anderen trinken, sondern sicher auch tanzen und richtig feiern. Punkt eins der Schuhordnung also: Gut passend und eingelaufen sollten sie sein, was für Schuhe es auch immer sind. 
  • Und was für Schuhe trägt man nun auf dem Oktoberfest? Die Frage lässt sich leicht beantworten, denn hier gilt tatsächlich: Erlaubt ist, was gefällt. Und das geht stilistisch durch alle möglichen Arten von Schuhen.
  • Bequem und besonders für junge Mädchen sehr schön sind Ballerinas. Die gibt es in Leder oder Stoff und sie können dementsprechend farblich passend zum Dirndl ausgewählt werden.
  • Tragen Sie lieber kleine Absätze? Dann wählen Sie Dirndl-Pumps, das sind bequeme elegante Pumps mit nicht zu hohen, etwas breiteren Absätzen, manchmal mit Schnallen oder Schleifen verziert. Sie tragen sich ähnlich gut wie so genannte "Charakterschuhe", wie sie von (Folklore)Tänzern getragen werden.
  • Aber auch wenn Sie auf hohe Absätze stehen - kein Problem, dann tragen Sie sie - wenn Sie damit durchhalten. Besonders bei Mini-Dirndln und entsprechend langen Beinen sieht das natürlich sehr sexy aus.

Oder lieber ganz bequeme Schuhe

  • Sowohl zum Dirndl wie auch zur Lederhose (die sowohl vom Herrn als auch von der Dame getragen werden kann) passt natürlich sehr burschikoses Schuhwerk besonders gut. Sie können Wanderschuhe und -stiefel ebenso tragen wie sogenannte Haferlschuhe, eine traditionell zur Tracht getragenen Schuhart (oft aus Wildleder, Halbschuhe, mit Schürsenkeln nicht mittig, sondern an der Außenseite)
  • Solche Schuhe, Stiefeletten oder auch Stiefel trägt man zur Oktoberfest-Tracht traditionell mit grob gestrickten Kniestrümpfen. Ob nun das Schuhwerk zum gewählten Outfit paßt, ist letztlich eine Stilfrage - des ganz persönlichen Stils und des Stils Ihres Dirndls.
  • Das Material und der Schmuck eines Dirndls zeigt nämlich, ob es sich um ein festliches oder eher ländliches, ein junges freches oder ein traditionelles Kleidungsstück handelt. Dazu sollte Ihr Schuhwerk passen. Die Rocklänge ist dabei nicht entscheidend, aber natürlich sollten Sie zu einem pastellfarbenen Seidendirndl mit weißer Spitzenschürze vielleicht besser keine Wanderstiefel tragen, sondern lieber die Ballerinas oder Pumps wählen.
  • Die Herren haben es da etwas leichter - das männliche Oktoberfestoutfit verlangt eindeutiger nach traditionellem Schuhwerk wie z.B. den bereits erwähnten Haferlschuhen - und auf die Idee, Sandalen mit weißen Tennissocken tragen zu wollen, kommen Sie ganz sicher nicht, oder?

In diesem Sinne: O`zapft is!

Teilen: