Alle Kategorien
Suche

Wiesn-Outfit zusammenstellen - so sieht's bayerisch aus

Jedes Jahr im September und Oktober wird in München das Oktoberfest gefeiert. Waschechte Wiesn-Fans und Bayern (oder solche, die es sein möchten) gehen nur im Wiesn-Outfit auf das beliebte Volksfest.

Für den Besuch auf der Wiesn brauchen Sie ein passendes Wiesn-Outfit!
Für den Besuch auf der Wiesn brauchen Sie ein passendes Wiesn-Outfit!

Was Sie benötigen:

  • Dirndl
  • Dirndlbluse
  • Schürze
  • Lederhose
  • Hemd

Die Wiesn, also das Oktoberfest, hat etwas ganz traditionelles: Die richtigen Bayern kommen alle in Tracht. Damit Sie nicht aus der Menge herausstechen, brauchen Sie ein passendes Wiesn-Outfit!

So finden Sie ein tolles Wiesn-Outfit

  • Vor ein paar Jahren noch hat man viele Wiesnbesucher gesehen, die ganz normal in Jeans und T-Shirt auf die Wiesn gegangen sind. Inzwischen ist der Trend zur Tracht aber massiv gestiegen. Münchner und waschechte Bayern können es sich kaum vorstellen, ohne passendem Wiesn-Outfit der Gaudi im Bierzelt beizuwohnen.
  • Doch die meisten Wiesn-Outfits, die man so zu sehen bekommt, haben auch nicht immer wirklich etwas mit Tradition zu tun. Das liegt einfach daran, dass inzwischen Trachtenmoden für ein breites Publikum produziert werden, die der Mehrheit gefallen sollen.
  • Für Frauen und Mädchen natürlich der Klassiker: ein Dirndl. Farben sind inzwischen so gut wie alle erhältlich, auch von mini bis knöchellang gibt's alles. Was den Stoff betrifft, gibt es sogenannte "Waschdirndl" aus Baumwolle, die recht pflegeleicht sind. Auch preislich liegen sie unter den Dirndln aus Seide oder Taft.
  • Aber das Dirndl alleine ist noch lange kein Wiesn-Outfit. Sie benötigen dazu auf alle Fälle noch eine Bluse unter dem Dirndl und eine Schürze. Das ist die Minimalaussattung fürs Wiesn-Outfit. Wenn Sie etwas mehr investieren wollen, können Sie noch eine zweite Schürze in einer anderen Farbe dazu kaufen, oder einen Unterrock oder Haferlschuhe, die traditionellen Trachtenschuhe.
  • Erhältlich ist das Wiesn-Outfit in der Regel in gut sortierten Trachtengeschäften, aber auch Kaufhäuser in München führen in den Wochen vor der Wiesn Trachtenmoden. Insgesamt müssen Sie für die Grundausstattung, also Dirndl, Bluse und Schürze, gut 100 bis 150 Euro rechnen.
  • Für die Herren der Schöpfung: ganz klar, eine Lederhose! Es gibt hellere und dunklere Modelle, auch was die Länge betrifft. Aber Finger weg von ganz kurzen Lederhosen. So schön sind Männerbeine nun auch nicht, als dass man sie dringend zeigen müsste. Die klassischen Lederhosen gehen bis übers Knie.
  • Obendrüber kommt dann ein rustikales Hemd am besten in kariertem Stoff. Farblich sind Sie ganz ungebunden, Ihr Wiesn-Outfit können Sie wirklich individuell auf Ihren Geschmack hin aussuchen.
  • Schwierig wird's beim Schuhwerk. Bitte keine Turnschuhe oder Sneakers zur Lederhose (und auch nicht zum Dirndl!!!). Auch hier sind am stilechtesten Haferlschuhe. Insegsamt müssen Sie auch hier mit 150 bis 200 Euro rechnen. Schauen Sie sich aber mal im Second-hand-shop um, dort gibt es oft tolle Schnäppchen.
  • Abrunden können Sie das Outfit noch mit einem farblich passenden Halstuch. Und dann: ab auf die Wiesn!
Teilen: