Alle Kategorien
Suche

Nokia - wie leere ich meinen SIM-Speicher?

Ein Nokia Handy haben heutzutage sehr viele Menschen. Es ist praktisch, gut zu bedienen und sieht gut aus. Doch was ist, wenn einmal keine Nachrichten mehr angenommen werden? Wie leeren Sie dann Ihren SIM-Speicher?

Ein Handy ist heutzutage unentbehrlich.
Ein Handy ist heutzutage unentbehrlich.

Der SIM-Speicher beim Nokia Handy

Die SIM-Karte ist eine kleine Chipkarte, welche von Ihrem Telefonanbieter für Ihr Handy bereitgestellt wird. Ohne sie können Sie nur den Notruf wählen (manchmal nicht einmal das).

  • SIM (übersetzt: "Subscriber Identity Module") ist ein kleiner Prozessor mit eigenem Speicher. Ähnlich wie beim Computer läuft ohne diesen nichts. Hier sind alle Geheimzahlen und Passwörter gespeichert.
  • Ihre SIM-Karte hat einen eigenen SIM-Speicher, auf dem wertvolle Informationen gespeichert werden, welche für Ihr Handy wichtig sind. Meist sind das aber keine Kurznachrichten (SMS), sondern Ihr Telefonbuch mit allen persönlichen Telefonnummern, Ihre letzten angerufenen Telefonnummern etc. (wenn Sie es so einrichten).

Wie leeren Sie Ihren Nokia-SIM-Speicher?

Wenn Ihr Nokia Handy folgende Meldung zeigt: "SIM-Speicher voll", dann ist einfach kein Platz mehr auf Ihrer SIM-Karte für neue Speicherinformationen. Sie müssen also auf dem SIM-Speicher wieder Platz schaffen und diesen leeren:

  1. Gehen Sie zum Leeren des SIM-Speichers zuerst auf "Menü" und wählen Sie "Mitteilungen".
  2. Nun wählen Sie "Optionen" aus und scrollen bis "SIM-Mitteilungen".
  3. Hier werden Ihnen alle SIM-Mitteilungen angezeigt. Diese sollten dann möglichst gelöscht werden, um wieder neuen Platz zu schaffen.
  4. Bei Nokia werden SMS übrigens nicht automatisch auf der SIM-Karte gespeichert. Hier werden nur wichtige Daten wie PIN, Telefonbuchdaten etc. hinterlegt. Das können Sie über Ihre "Einstellungen" festlegen.
  5. SMS-Mitteilungen können Sie aber mittels des Nokia Phone Managers speichern. 

Der SIM-Speicher von Nokia speichert vor allem wichtige Daten wie PIN, Telefonkontakte etc. Kurznachrichten werden allerdings meist nur lokal auf dem Handy in den jeweiligen Ordnern gespeichert. Hier gilt es also zu unterscheiden, ob wirklich der "SIM-Speicher" voll ist oder der Speicher für die SMS-Nachrichten.

Teilen: