Alle Kategorien
Suche

Nasenpiercing - das sollten Männer bei Piercings beachten

Immer öfter sieht man Piercings nicht nur bei Frauen, sondern auch bei Männern. Man sollte sich allerdings gut überlegen, ob man sich ein Nasenpiercing stechen lässt.

Piercings sind Geschmacksache.
Piercings sind Geschmacksache.

Längst tragen nicht nur Frauen mehr Schmuck. Vor allem Piercings sieht man immer öfter bei Männern, so auch Nasenpiercings.

Was Männer bei Piercings bedenken sollten

  • Vielen gefällt es, wenn sie Piercings im Gesicht oder am Körper haben. Die Entscheidung, ob man sich Löcher stechen lassen soll, sollte man aber nicht zu schnell treffen.
  • Wenn Sie sich ein Piercing stechen lassen, gehen Sie dabei immer ein Risiko ein. Nicht selten kommt es zu starken Entzündungen oder Infekten. Informieren Sie sich also gut über Piercingstudios und holen Sie Meinungen über das Studio ein.
  • Auf keinen Fall sollten Sie sich ein Loch selbst stechen. Vorsichtsmaßnahmen wie Desinfektionsmittel beugen keinerlei Gefahren vor. Sie sollten solch einen Eingriff nur von Profis durchführen lassen.
  • Piercings machen einen bestimmten Eindruck. Als Mann sollte man sich also überlegen, ob man mit dieser Wirkung einverstanden ist und sich damit identifizieren kann. Piercings lassen Sie schnell draufgängerisch und wilder aussehen.
  • Auch wegen des Berufs sollten Sie sich gut überlegen, ob Sie ein Piercing tragen oder nicht. In Berufen wie in der Politik, der Medizin oder anderen Bereichen lassen Piercings Sie weniger vertrauensvoll aussehen.
  • Nicht alle Frauen finden Piercings bei Männern attraktiv. Sie müssen als Mann neben Komplimenten auch mit Kritik rechnen.

Informationen über Nasenpiercings

  • Eine der häufigsten Varianten von Piercings ist das Nasenpiercing. Es gibt verschiedene Arten von Nasenpiercings. Eine große Vielfalt macht einem die Entscheidung oft schwer.
  • Ein Nasenring ist eine der auffallendsten Nasenpiercings. Es gibt zwar verschiedene Größen, doch ein Ring an der Nase ist stets kaum zu übersehen. Neben verschiedenen Größen werden die Ringe auch in unterschiedlichen Farben und Materialien angeboten.
  • Eine andere Möglichkeit sind Nasenstecker. Auch hier gibt es sehr unterschiedliche Arten von Steckern. Von kleinen, glitzernden Steckern bis zu großen, farbigen Steckern finden Sie alles in Schmuckgeschäften.
  • Es gibt außerdem verschiedene Orte an der Nase, an denen Sie sich piercen lassen können. Neben dem Nasenflügel kann auch die Nasescheidewand, der Nasenrücken oder die Nasenspitze gepierct werden. Am häufigsten sieht man Nasenpiercings am Nasenflügel.
  • Das Piercingsloch ist zwar nicht sehr groß, aber auch ohne Piercing zu sehen. Sie sollten die Entscheidung, Ihre Nase löchern zu lassen, nicht zu schnell fällen.

Piercings sind Geschmacksache. Manchen gefällt es, manchen gefällt es nicht. Jeder muss für sich selbst entscheiden, ob er sich einen Nasenpiercing oder andere Piercings stechen lassen will.

Teilen: