Was Sie benötigen:
  • eine Strickmütze
  • Strickwolle
  • Stricknadeln
  • Näh- oder Stopfnadel mit großem Nadelöhr

Kennen Sie das? Eigentlich können Sie ja stricken, aber trotzdem bleibt immer eine Socke einsam, der Pullover ohne Ärmel, der Schal 20 cm lang... Sie werden sehen, Sie können Ihrem Kind seinen Wunsch nach einer Mütze mit lustigen Bärenohren trotzdem erfüllen!

So bekommt die Mütze Bärenohren

  1. Kaufen Sie eine braune Strickmütze mit nicht zu feinem Maschenbild.
  2. Suchen Sie in Farbe und Stärke dazu passende Strickwolle aus.
  3. Nun noch die Stricknadeln in passender Stärke aussuchen
  4. Jetzt nehmen Sie an der rechten, oberen Kopfseite, da wo das Ohr sitzen soll, die der gewünschten Ohrbreite entsprechende Anzahl Maschen aus der Mütze auf.
  5. Stricken Sie mit der Strickwolle gerade rechts ein Stück, das der doppelten Länge der späteren, fertigen Bärenohren entspricht. Ketten Sie die Maschen ab.
  6. Jetzt machen Sie das Gleiche auf der linken Seite.
  7. Nun nähen Sie die Enden jeweils neben dem Anfang auf der Mütze fest.
  8. Schließen Sie nun die Seiten. Dabei Stülpen Sie die „Ecken“ am Falz soweit nach innen, das die Endform wie runde „Bärenohren“ aussieht. Schon haben Sie eine Mütze mit Bärenohren!

Nach der gleichen Methode können Sie übrigens auch Mützen mit anderen Tierohren kreieren. Sie brauchen dazu lediglich die Farben von Mütze und Wolle und die Form und Länge der „Ohren“ zu variieren!