Alle Kategorien
Suche

Müdigkeit vom Wetter - hilfreiche Hausmittel

Viele Menschen werden vom ständigen Wetterwechsel müde. Zudem ist es oft noch trist und trübe draußen. Doch es gibt Möglichkeiten, wie Sie der Müdigkeit vom Wetter auskommen können.

Die Zitrone, die Vitamin C Powerfrucht.
Die Zitrone, die Vitamin C Powerfrucht.

Was Sie benötigen:

  • 1 Obstpresse
  • 1 Gemüsezerkleinerer
  • 1 kleines Obstmesser
  • 2 Orangen
  • 1 Zitrone
  • 1 Möhre
  • etwas Apfelsaft
  • etwas Zucker
  • 1 Riegel Zartbitterschokolade

Das trostlose Wetter draußen macht einfach oft müde. Hier kommen der Licht- und der Sonnenmangel als Schuldige infrage. Aber auch ein Vitaminmangel in dieser trostlosen Zeit könnte seinen Teil dazu beitragen.

Der großen Müdigkeit ausweichen

  • Ein großer Makel ist der Sonnenmangel. Sie bekommen zu wenig Sonnenlicht und schon werden Sie müde. Deshalb sollten Sie auch bei schlechtem Wetter oder Regen hinaus an die Luft gehen. Die Luft erfrischt und das Tageslicht reicht oft schon aus, dass Sie munterer werden.
  • Mit unserer Ernährung nehmen wir auch zu wenig Vitamine auf. Im Obst und Gemüse ist durch die Groß- und Schnellzüchtungen nur noch wenig da, was wir verwerten können. Dennoch müssen Sie Ihren Vitaminhaushalt im grünen Bereich halten. Essen Sie gerade in trüben Tagen eine extra Portion Obst und Gemüse und wappnen Sie sich vor Erkältungen in den Wetterwechseln mit besonders viel Vitamin-C-haltigem Obst.
  • In Indien trinken die Menschen gegen Ihre Müdigkeit vom Wetter schnell eine Tasse heißes Wasser, das soll wahre Wunder wirken.
  • Machen Sie schon morgens Wechselbäder. Einmal warm und einmal kalt, das regt den Kreislauf an und weckt Sie auf.
  • Machen Sie ein Bad und legen Sie sich in die Wanne mit warmem Wasser, mit einem Duftzusatz Ihrer Wahl, dazu trinken Sie eine Tasse starken Kaffee oder Espresso, dann stehen Sie nach kurzer Zeit wieder auf den Beinen.

Ein Powerdrink weckt auf

  1. Machen Sie sich gegen die Müdigkeit vom Wetter einen Vitamin-C-Powerdrink. Stellen Sie sich ein großes Glas, eine Obstpresse und einen Gemüseschneider zum Zerkleinern zurecht.
  2. Pressen Sie zwei Orangen und eine Zitrone aus.
  3. Zerkleinern Sie die Möhre im Mixer und geben Sie alles zum vorher ausgepressten Saft.
  4. Geben Sie nun noch etwas Apfelsaft hinzu und schmecken Sie alles nach Bedarf mit etwas Rohrohrzucker ab.
  5. Trinken Sie den Powerdrink gleich zum Frühstück. Genießen Sie dazu noch einen Riegel Zartbitterschokolade, dann kann der Tag powermäßig beginnen.
  6. Vergessen Sie nicht, den ganzen Tag über viel zu trinken, mindestens 2,5 Liter zuckerfreie Getränke.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.