Alle Kategorien
Suche

Mücken fangen - mit diesen Mitteln kann es klappen

Kaum ist das Licht aus, fängt es an - das unbeliebteste Geräusch der Sommernächte, das Summen der Mücken. Gerade, wenn sich schon wohlige Müdigkeit breitgemacht hat, treibt die Mückenjagd manche Menschen bis zur Verzweiflung. Hier finden Sie einige Tipps, wie Sie die Quälgeister schnell fangen - und in Ruhe schlafen können.

Mit einem Plastikbecher fangen Sie Mücken lebendig.
Mit einem Plastikbecher fangen Sie Mücken lebendig.

Mücken fangen per Hand

Sind Mücken zur Schlafenszeit im Zimmer, will man sie schnell fangen. 

  • Glücklicherweise lassen sich Mücken relativ leicht fangen. Mit einer Fliegenklatsche dauert es meist nicht zu lange, wenn einige Hinweise beachtet werden. 
  • Schlagen Sie aus eher geringem Abstand zu. Sonst wird die Mücke durch den Luftstrom der sich annähernden Fliegenklatsche gewarnt und fliegt weg. Schleichen Sie sich also langsam mit Ihrem Werkzeug an und schlagen dann schnell zu. 
  • Wer die Mücken lieber nicht töten will oder die schwarz-roten Flecken an der Wand leid ist, kann es mit einem Plastikbecher versuchen. Schleichen Sie sich mit diesem langsam an und setzen Sie ihn über die Mücke. Wenn Sie ein Stück Papier unter die Öffnung geschoben haben, können Sie die Mücke heraustragen und in die Freiheit entlassen. 
  • Alternativ können Sie eine große Plastikflasche benutzen, die oben aufgeschnitten ist. So können Sie auch manche Mücke erwischen, die gerade losfliegen will. 

Mücken mit Hausmitteln fangen

Vielleicht wollen Sie nicht zu Mückefallen mit chemischen Lockstoffen greifen, die oft den Verdacht erwecken, gesundheitsschädlich zu sein und zudem auch nützliche Insekten töten. Dann können Sie es mit Hausmitteln probieren. 

  • Stellen Sie eine Schale mit Apfelsaft, Bier oder Fanta im Zimmer auf, um die Mücken anzulocken. Damit diese dann nicht auf der Oberfläche der Flüssigkeit landen können, geben Sie etwas Spüli hinzu. 
  • Am besten fangen Sie die Mücken gleich am Fenster ab, damit Sie sie später nicht jagen müssen. Ein Moskitonetz ist hier ein einfacher Schutz. 
  • Alternativ können Sie Pflanzen - wie Tomaten, Tagetes oder Weihrauch - ans Fenster stellen. Sie halten Mücken recht zuverlässig ab. 
  • Auch eine Schale mit Zitronen- oder Teebaumöl mögen Mücken gar nicht und bleiben lieber fern. 
Teilen: