Alle ThemenSuche

Mücken im Zimmer - so vertreiben Sie sie

Vor allem Mücken stellen lästige Parasiten dar, die oft auch Krankheiten übertragen können. Die Blut saugenden Insekten im Zimmer rauben oft den Geplagten den Schlaf, sodass entsprechende Maßnahmen ergriffen werden sollten, um diese zu vertreiben.

Mücken kann man effektiv vertreiben.
Mücken kann man effektiv vertreiben.

Was Sie benötigen:

  • Insektenschutzgitter
  • Fliegenklatsche
  • Zeitung
  • Eukalyptusöl
  • Lavendelöl
  • Katzenminze
  • Duftlampe
  • Insekten-UV-Lampe

Gezielte Maßnahmen gegen Mücken

Vor allem Mücken im Zimmer können, neben des Risikos auch mehrfach gestochen zu werden, die Nacht zum Tage machen, wenn diese summend im Dunkeln immer wieder versuchen zuzuschlagen.

  • Um Mücken im Zimmer gezielt vorzubeugen, sollten Sie als präventive Maßnahme Insektenschutzgitter an den Fenstern befestigen. Aufgrund der engmaschigen Barriere können diese nun nicht mehr durch auch geöffnete Fenster eindringen.
  • Für den Fall, dass Sie im Sommer lange und häufig lüften, sollten Sie das Licht entsprechend während der Lüftungsphasen geschlossen lassen, denn die Mücken werden ebenso wie Motten häufig vom Licht angelockt.
  • Sollten Sie Mücken im Zimmer erspähen, sollten Sie diese sofort mithilfe einer zusammengerollten Zeitung oder einer Fliegenklatsche sofort erlegen, ansonsten sind die Mücken kaum während des Fluges zu sehen. Nähern Sie sich langsam den Mücken im Zimmer, um diese dann mit einem wuchtigen Hieb zu erwischen. Sie sollten, bevor Restflecken der "Jagd" an der Wand oder Oberfläche noch eintrocknen, diese mit einem feuchten Tuch oder Lappen entfernen.

Im Zimmer Parasiten effektiv vertreiben

Damit Sie Mücken im Zimmer gezielt bekämpfen können, bieten sich diverse natürliche und ungefährliche Mittel und Maßnahmen an.

  • Damit Mücken im Zimmer Sie nicht belästigen oder stechen, sollten Sie, bevor Sie die Räumlichkeiten betreten, vorab über ca. 1-2 Stunden eine Insekten-UV-Leuchte anstellen, während das übrige Licht ausgestellt bleibt. Aufgrund der Dunkelheit und des Lockmittels der Insektenlampe werden die Mücken im Zimmer durch die Lampe angelockt und verglimmen dort, bevor Sie in das Auffangbehältnis fallen.
  • Stellen Sie eine Duftlampe mit ätherischen Ölen auf, die über den Wasserdampf die naturreinen Öle in der Luft verdampfen kann, entsprechend wird durch die Erhitzung mit einem Teelicht der Dampf im Zimmer verteilt. Diese Maßnahme können Sie mit Eukalyptusöl oder Lavendelöl durchführen, sodass die Mücken den Zimmern mit diesen Düften fern bleiben.
  • Stellen Sie, um Mücken im Zimmer vorzubeugen, auch Katzenminze im Topf auf. Auch die Pflanze kann neben den ätherischen Ölen die Pflanzenduftstoffe an die Luft durch die Transpiration der Pflanze abgeben, sodass diese Gerüche den Mücken unangenehm ist und diese die Zimmer verlassen oder gar nicht erst in solche eindringen.

Kombinieren Sie doch diese Maßnahmen und Mittel, um gezielt gegen Mücken in den Räumlichkeiten vorzugehen oder um diese vor allem vorbeugend gar nicht erst in die Zimmer eindringen zu lassen.

Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Verwandte Artikel