Alle Kategorien
Suche

MTA - Ausbildung, Gehalt und Berufsbild

Die Ausbildung zum MTA (Medizinisch-technischer Assistent) variiert in Abhängigkeit vom jeweiligen Berufsbild. Auch das Gehalt hängt von der gewählten Tätigkeit ab.

Im Labor den Dingen auf den Grund gehen
Im Labor den Dingen auf den Grund gehen

MTA - Ausbildung und Gehalt

  • Ein MTA (Medizinisch-technischer Assistent) ist der Oberbegriff für vier Berufsbilder im tiermedizinischen und medizinischen Bereich: Medizinisch-technischer Assistent - Funktionsdiagnostik, Medizinisch-technischer Assistent - Laboratoriumsassistent, Medizinisch-technischer Radiologieassistent und der veterinärmedizinsch-technische Assistent.
  • Die Ausbildung des MTA ist über das Gesetz des technischen Assistenten in der Medizin geregelt.
  • Das bedeutet, dass die Ausbildung für alle vier Berufsbilder drei Jahre dauert und aus einem theoretischen und praktischen Teil besteht. Während der theoretische Unterricht in sogenannten MTA-Schulen (Berufsfachschulen, medizinisches Bildungszentrum, Bildungszentrum für medizinische Heilhilfsberufe und Lehranstalt für medizinisch-technische Assistenten) stattfindet, absolvieren die angehenden Assistenten den praktischen Teil in Krankenhäusern und in Tierarztpraxen.
  • Das Gehalt variiert zwischen 2.200 € und 2.400 €. Die Einstufung erfolgt in die Entgeltgruppe 6.

Ein Beruf mit verschiedenen Tätigkeitsbereichen

  • Je nach Berufsfeld variieren die Tätigkeiten. Während der medizinisch-technische Assistent für Funktionsdiagnostik Patienten mithilfe technischer Geräte nach ärztlichen Anweisungen untersucht, führt der medizinisch-technische Laboratiumsassistent Laboruntersuchungen in der Hämatologie, Mikrobiologie, klinischen Chemie, Histologie, Immunologie und Zytodiagnostik durch.
  • Der medizinisch-technische Radiologieassistent arbeitet dagegen in den Bereichen Nuklearmedizin, Röntgendiagnostik und Strahlentherapie.
  • Der veterinärmedizische-technische Assistent führt dagegen Untersuchungen zur Diagnostik von Tierseuchen, zur Überprüfung von tierischen Lebensmitteln und zur Diagnostik von Tierkrankheiten durch.
  • Das Gehalt und die vielfältigen Tätigkeitsbereiche machen den Beruf des MTA gerade für sehr wissbegierige Menschen sehr interessant.
Teilen: