Alle Kategorien
Suche

Reiseverkehrskauffrau - Gehalt und Ausbildung im Überblick

Haben Sie Spaß am Reisen und großes Interesse an fernen Ländern sowie Freude an Fremdsprachen? Dann ist die Ausbildung zur Reiseverkehrskauffrau vielleicht perfekt für Sie. Zudem sollten Sie freundlich und aufgeschlossen sein. Im folgenden Artikel finden Sie weitere wissenswerte Informationen sowie Angaben zum Gehalt einer Reiseverkehrskauffrau.

Ferne Länder können Sie auch als Reiseverkehrskauffrau erleben.
Ferne Länder können Sie auch als Reiseverkehrskauffrau erleben.

Was Sie benötigen:

  • mittlere Reife
  • eventuell Abitur oder Fachabitur
  • Fremdsprachenkenntnisse

Die Zugangsvoraussetzungen für die Ausbildung zur Reiseverkehrskauffrau 

"Kauffrau für Tourismus und Freizeit" nennt man den Beruf der Reiseverkehrskauffrau noch. Damit Sie einen Ausbildungsplatz erhalten, müssen Sie einige Zugangsvoraussetzungen erfüllen. 

  • Die schulische Zugangsvoraussetzung für die Ausbildung ist nicht überall einheitlich und nicht genau festgelegt. Normalerweise gilt die Mittlere Reife als Voraussetzung, jedoch haben Auszubildende mit Fachabitur oder Abitur eine bessere Chance auf einen Ausbildungsplatz. 
  • Ein weiterer Vorteil sind schon vorhandene Fremdsprachenkenntnisse. Vor allem wird hier von den Betrieben genau auf die Noten in den entsprechenden Fächern, wie z. B. Englisch oder Französisch, geachtet. 
  • Haben Sie eventuell schon ein Praktikum in einem Reisebüro absolviert oder führen eine Nebenbeschäftigung im Tourismusbereich aus, so haben Sie einen weiteren Vorteil. 
  • Viele Reisebüros führen Einstellungstest durch und prüfen dann vor allem Sprach- sowie Geografiekenntnisse. 

Gehalt und Ausbildungsablauf 

Der theoretische Teil der Ausbildung zur Tourismuskauffrau wird in der Berufsschule und der praktische in einem Reisebüro absolviert. Die praktische Tätigkeit können Sie in einem Reisebüro erlernen, aber auch Touristikzentren bilden für diesen Beruf aus. 

  • Die Dauer der Ausbildung beträgt drei Jahre. 
  • Die Lerninhalte der Ausbildung sind breit gefächert, vom Kundenumgang über Marketing und Werbung bis hin zu kaufmännischen Grundlagen. 
  • Sie besuchen während der Ausbildung viele Messen und reisen viel umher, damit Sie die Urlaubsorte, die Sie den Kunden anbieten, auch kennen und dadurch besser schmackhaft machen können. 
  • Nicht zu vergessen ist das Erlernen der Verwaltungsaufgaben sowie sämtlicher Kalkulationen.
  • Sie müssen viel selbstständig arbeiten sowie sich in einem großen Team einfinden können. Belastbarkeit sowie Organisationstalent sollte zu Ihren Eigenschaften gehören. 
  • Während der Ausbildung können Sie sich in Geschäftsreisen, Reiseveranstaltungen sowie Reisevermittlungen spezialisieren. 
  • Die Ausbildung zur Reiseverkehrskauffrau beginnt jedes Jahr im Herbst. 
  • Die Probezeit beträgt hier nur vier Monate und die gesamte Ausbildung beenden Sie mit einer Prüfung der IHK. 
  • Die Höhe des Gehalts während der Ausbildung liegt in den drei Jahren zwischen 500 und 800 Euro. Zusätzlich ist es von Betrieb zu Betrieb unterschiedlich geregelt, ob Sie Weihnachtsgeld oder vermögenswirksame Leistungen sowie ein komplettes 13. Monatsgehalt erhalten. 
  • Haben Sie Ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen erhalten Sie je nach Qualifikationen z.B. durch Weiterbildungen ein Anfangsgehalt von 2000 Euro brutto. Dieses kann mit beruflicher Erfahrung bzw. Jahren im Beruf bis zu 1000 Euro ansteigen. 
Teilen: