Alle Kategorien
Suche

Assistentin in der Innenarchitektur - das wird darunter verstanden

Sie möchten gerne in der Innenarchitektur arbeiten, aber nicht studieren? Dann ist die Ausbildung zur Assistentin bzw. zum Assistenten für Innenarchitektur vielleicht das Richtige für Sie.

Assistent in der Innenarchitektur - ein abwechslungsreicher Beruf
Assistent in der Innenarchitektur - ein abwechslungsreicher Beruf

Assistentin Innenarchitektur - das Berufsbild

  • Assistentinnen und Assistenten in der Innenarchitektur arbeiten meist in Innenarchitektur-Büros oder in Büros für bautechnische Gesamtplanung. Auch Raumausstatter, Messeveranstalter oder Möbelhersteller bieten den Assistenten einen Arbeitsplatz.
  • Als Assistent in der Innenarchitektur wirken Sie bei der Gestaltung von Innenräumen mit - dazu gehört auch die Einrichtung und die Ausstattung. Wenn Sie in diesem Beruf arbeiten, beraten Sie Kunden, planen und organisieren die Arbeiten. Auch die wirtschaftliche und technische Planung der Arbeiten fällt in Ihr Ressort.
  • Im Beruf des Assistenten in der Innenarchitektur werden Sie vor allem mit Computerprogrammen (CAD- und Zeichen-Programme), aber auch mit größeren Maschinen (z. B. Plotter) arbeiten, um exakte Pläne erstellen zu können.

Die Ausbildung - so wird man Innenarchitektur-Assistent

Um Assistentin bzw. Assistent in der Innenarchitektur zu werden, benötigen Sie natürlich eine spezielle Ausbildung.

  • Wenn Sie Assistentin für Innenarchitektur werden möchten, absolvieren Sie eine Ausbildung an einem Berufskolleg oder an einer Berufsfachschule. Die Ausbildung dauert zwei bis drei Jahre. 
  • Innerhalb der Ausbildung absolvieren Sie theoretische und praktische Lernphasen in Schule und Betrieb.
  • Voraussetzungen, um sich als Assistentin bzw. als Assistent in der Innenarchitektur ausbilden zu lassen, sind ein mittlerer Schulabschluss, gute Noten in Mathematik und Kunst, technische Kenntnisse sowie ein versierter Umgang mit dem Computer.

Nach einer erfolgreich absolvierten Ausbildung ist es Ihnen zudem möglich, den Studiengang Innenarchitektur an einer Fachhochschule oder Universität (mit entsprechender Qualifizierung) aufzunehmen.

Teilen: