Alle Kategorien
Suche

MSN funktioniert nicht mehr - daran könnte es liegen

Mit dem Messenger von Windows bleiben Sie unkompliziert mit Ihren Freunden in Kontakt. Wenn MSN nicht mehr funktioniert, kann dies unterschiedliche Gründe haben.

Probleme mit MSN beheben
Probleme mit MSN beheben

Via Chat bleiben Sie mit MSN in Kontakt zu Ihren Freunden. Gelegentlich treten Fehler auf und MSN funktioniert nicht mehr. Diese Fehler können verschiedene Ursachen, wie fehlerhafte Dateien oder Verbindungen haben. Auch Serverprobleme zählen zu den möglichen Ursachen.

Verbindungseinstellungen für MSN überprüfen

Wenn MSN nicht mehr funktioniert, liegt dies meist an einer fehlerhaften Verbindung oder an der Firewall, die MSN blockiert.

  1. Um dieses Problem zu lösen, öffnen Sie den Internet Explorer. 
  2. Wählen Sie unter "Extras" die "Internetoptionen". Klicken Sie auf den Reiter "Verbindungen". Hier wählen Sie "LAN-Einstellungen". In dem neuen Fenster entfernen Sie alle gesetzten Haken und schließen dies mit "Übernehmen" ab.
  3. Nun starten Sie MSN erneut. Der Messenger sollte sich nun wieder verbinden. Ist dies nicht der Fall, öffnen Sie über die "Systemsteuerung" Ihre "Firewall". Klicken Sie dort auf "Ein Programm oder Feature durch die Windows Firewall zulassen".
  4. Hier suchen Sie aus der Liste MSN heraus und setzen die Haken bei "Heim/Privat" und "Öffentlich". Damit erlauben Sie MSN, eine Verbindung aufzubauen. Anschließend starten Sie MSN erneut und loggen sich ein. 

Wenn der Messenger nicht mehr funktioniert

  1. Sollten die oben genannten Lösungen nicht den gewünschten Erfolg bringen oder der Messenger von MSN funktioniert nicht richtig und kann Sie können sich nicht mehr anmelden, versuchen Sie zuerst, sich direkt auf der Webseite von MSN anzumelden und dort den Messenger zu nutzen. Damit schließend Sie ein Serverproblem aus.
  2. Liegt kein Serverproblem vor und Ihr MSN funktioniert nicht mehr, hilft meist eine Neuinstallation. Vorher müssen Sie den Messenger deinstallieren. Dazu öffnen Sie in der "Systemsteuerung" die "Programme und Funktionen". Wählen Sie aus der Liste den MSN aus und klicken Sie auf "Deinstallieren". Nun wählen Sie den "Windows Live Messenger" an und entfernen diesen.
  3. Nach vollständiger Deinstallation laden Sie die aktuelle Version den MSN Messengers herunter und installieren diesen, indem Sie den Anweisungen folgen. Nach erfolgreicher Installation können Sie MSN starten und sich wie gewohnt einloggen.
Teilen: