Alle Kategorien
Suche

MP4-to-DVD-Konvertierer: So wandeln Sie Dateien um mit Nero Vision

Mit Nero Vision können SIe auf einfachste Weise Ihre MP4-Videos auf DVD brennen. Camcorder, Handys, Videos aus dem Netz - fast alle liegen im gängigsten Videoformat MP4 und seinen diversen Spielarten vor. Obwohl moderne Wiedergabegeräte damit keine Probleme mehr haben sollten, ist es dennoch praktisch, diese Videos mithilfe eines Konvertierers auf eine einfache Video-DVD zu brennen, die auch auf älteren DVD-Playern problemlos läuft. Die MP4 to DVD-Konvertierung, also die Umwandlung der verschiedenen MP4-Formate ins gängige DVD-Format, führen Sie so problemlos durch.

So brennen Sie ihre MP4 Videos als Video-DVD!
So brennen Sie ihre MP4 Videos als Video-DVD!

Was Sie benötigen:

  • MP4-Videomaterial
  • Nero Vision
  • beschreibbare Leer-DVDs
  • Die Umwandlung von MP4-Dateien ins gängige DVD-Format ist heute besonders wegen der leistungsstarken Computer schnell und einfach geworden. Je nach Geschmack gibt es viele Programme hierfür, ob als Freeware oder kostenpflichtiges Programm.
  • Eines der bekanntesten, Nero Vision, ist Teil der immer umfangreicher werdenden Nero Brennsoftware. Sollten Sie diese noch nicht besitzen, können Sie im Internet auch nach Nero Vision suchen, da es die Software auch als kostenlose Trialversion bzw. in älteren Versionen kostenlos zum Download gibt. Für das einfache Konvertieren "MP4 to DVD" genügen aber schon die Grundfunktionen.

Umwandlung "MP4 to DVD" gelingt ganz einfach

  1. Besitzen Sie Nero Vision noch nicht, suchen Sie im Internet nach Nero Vision. Die aktuellste Trialversion können Sie direkt von der Herstellerseite laden, ggf. nachdem Sie sich dort registriert haben.
  2.  Installieren SIe die Software. Nach der Installation sehen Sie das Programm Nero Vision nach Anklicken Ihres Startbuttons der Taskleiste. Starten Sie das Programm.
  3. Wählen Sie im Übersichtsbildschirm von Nero Vision den Bereich "Video and Photo" aus, indem sie auf das zugehörige Symbol klicken. Unter den folgenden Auswahlmöglichkeiten klicken Sie "Make your own DVD" an
  4. Nun gelangen Sie in einen Bildschirm, in dem Sie Ihr DVD-Projekt zusammenstellen können. Links oben lesen Sie deshalb noch "untitled Project". Auf der rechten Seite haben Sie verschiedene Handlungen zur Auswahl, die Menü-Überschrift lautet: "What would you like to do?".
  5. Da Sie schon vorhandene MP4-Dateien als Video-DVD brennen wollen, wählen Sie die zweite Option aus: "Add Video Files". Wie beim Brennen einer Daten-DVD können Sie nun ihre gewünschten MP4-Dateien auswählen, die dem Projekt hinzugefügt werden. Nachdem Sie eine Datei ausgewählt haben, gelangen Sie zurück in den Projektbildschirm. Am unteren Bildschirmrand sehen SIe, wieviel Platz ihre Videodaten auf der DVD einnehmen werden. Je nach Größe könne Sie verschiedene MP4-Dateien gleichzeitig auf eine DVD brennen, bis diese voll ist.
  6. Sollten die Dateien größer sein als das eingelegte Medium, bietet Ihnen das Programm an, diese selbstständig auf die richtige Größe zu schrumpfen. Bedenken Sie aber, dass dies auf Kosten der Qualität gehen kann. Die Konvertierung "MP4 to DVD" übernimmt das Programm selbstständig.
  7. Mit einem Klick auf die Schaltfläche "Next" rechts unten gelangen SIe zum zweiten Schritt. Jetzt können Sie Ihrer neuen DVD ein passendes DVD-Menü verpassen. DIe Einstellungsmöglichkeiten hier sind vielfältig und lassen Ihrer Kreativität freien Lauf. Besonders wenn Sie eine DVD mit vielen eigenen Urlaubsvideos erstellen wollen, sollten Sie hier ein bisschen experimentieren um später einen möglichst stimmungsvollen und komfortablen Zugriff auf die Filme zu haben. Haben Sie aber nur eine große Datei, genügen grundsätzlich die automatischen Voreinstellungen für die spätere Wiedergabe. Ein stilechtes DVD-Menü mit passendem Hintergrund sieht aber auch hier besser aus.
  8. Sind Sie mit Ihrem selbsterstellten Menü zufrieden, klicken Sie auf "Next", um in den Vorschaubildschirm zu gelangen. Dort können Sie mittels einer virtuellen Fernbedienung ausprobieren, wie die DVD und Ihr selbsterstellter Auswahlbildschirm später am Fernseher aussehen werden. Sind unzufrieden, können Sie jeweils mit der "back"-Schaltfläche zum vorhergehenden Schritt zurückkehren.
  9. Sind Sie mit Ihrem Erstlingswerk einverstanden, klicken SIe wieder auf "Next" und SIe gelangen zum letzten Schritt, dem Brennen der DVD. Sind Sie mit den grundsätzlichen Brenneinstellungen zufrieden, müssen SIe nur noch rechts unten auf "Burn" klicken, und Ihre erste Video-DVD wird gebrannt. Haben Sie noch keinen passenden Rohling eingelegt, fordert Sie das Programm vorher dazu auf.
  10. Nach dem erfolgreichen Brennvorgang können SIe ihre Video-DVD am eigenen DVD-Player erstmals testen!
Teilen: