Alle Kategorien
Suche

Mobiles Sägewerk mieten

Nicht jeder, der Baumstämme zersägen muss oder Bauholz zu sägen hat, hat das passende Gerät zur Hand. Für solche Zwecke gibt es ein mobiles Sägewerk. Manche Firmen bieten die Mobilsägen samt Säger zum Mieten an.

Ein mobiles Sägewerk kann Holz vor Ort sägen.
Ein mobiles Sägewerk kann Holz vor Ort sägen.

Kann praktisch sein - ein mobiles Sägewerk

Wer beispielsweise einen Wald besitzt, kann umgesägte Baumstämme zum nächsten Sägewerk transportieren lassen, kostengünstiger kann es aber sein, wenn das Holz gleich im Wald gesägt wird.

  • Ein mobiles Sägewerk kann dorthin transportiert werden, wo das Holz anfällt, Baumstämme können so zum Beispiel gleich im Wald zu Brettern gesägt werden. Unter den Mobilsägen gibt es unterschiedliche Modelle, die für verschiedene Zwecke, beispielsweise unterschiedlich dicke Stämme, geeignet sind. Es stehen außerdem Sägen mit Aufbaumotor, die keinen Strom benötigen, zur Verfügung aber auch strombetriebene Sägen. Diese sind teilweise mit einem Notstromaggregat ausgestattet, sodass sie auch an Orten ohne Stromzufuhr eingesetzt werden können.
  • Je nach Art der Säge und des zu verarbeitenden Holzes ist zusätzliche Unterstützung durch Hilfskräfte nötig oder auch nicht. Viele Firmen, zum Beispiel Holzhandlungen oder Schreinerbetriebe, bieten Kunden an, mit ihren mobilen Sägen das Holz vor Ort, also beispielsweise im Wald, in der Werkstatt des Kunden oder bei ihm zu Hause zu verarbeiten.

Eine Mobilsäge mieten

Wollen Sie ein mobiles Sägewerk mieten, sollten Sie ein paar Dinge beachten.

  • Bevor Sie eine Mobilsäge mieten, überlegen Sie sich, ob Sie ausreichend Platz dafür haben, denn Sie brauchen eine genügend große ebene Fläche für die Säge. Wichtig ist außerdem, dass Sie dem Mobilsäger richtige Angaben über die Stämme beziehungsweise das zu sägende Holz machen können. Dabei kommt es beispielsweise auf Dinge wie den Stammdurchmesser an, denn nicht jede Säge ist für jeden Zweck geeignet.  
  • Haben Sie mehrere Anbieter in Ihrer Nähe zur Auswahl, machen Sie einen genauen Preisvergleich. Da auch Anfahrtskosten entstehen, sollten Sie sich nicht für einen Anbieter, der eine weite Anfahrt hat, entscheiden, auch wenn Ihnen die übrigen Kosten relativ gering erscheinen, es sei denn, der Anbieter in Ihrer Nähe ist so teuer, dass sich der Konkurrent trotz der Anfahrtskosten lohnt. Sie sollten sich jedoch auch überlegen, wenn Sie ein Sägewerk in Ihrer Nähe haben, ob dieses dann nicht die günstigere Alternative sein kann.  
  • Wenn viel zu sägen ist, können auch Dinge wie der Geräuschpegel des Geräts eine Rolle spielen, vor allem bei empfindlichen Nachbarn. Sprechen Sie auch dieses Thema gegebenenfalls an.

Wissen Sie nicht, wer in Ihrer Nähe Mobilsägen vermietet und die Internetrecherche ergibt nichts, kann Ihnen eventuell ein Förster oder auch Schreiner Tipps geben.

Teilen: