Alle Kategorien
Suche

Mit Sojamilch abnehmen - so kann es gelingen

Mit Sojamilch können Sie Ihre Kalorienzufuhr etwas verringern, um leichter abzunehmen. Testen Sie aber vorher, wenn Sie bisher keine Erfahrungen mit Sojamilch haben, ob Sie nicht gegen Soja allergisch sind.

Aus Sojabohnen wird Sojamilch hergestellt.
Aus Sojabohnen wird Sojamilch hergestellt. © Benjamin_Klack / Pixelio

Sojamilch ist kalorienärmer als Kuhmilch. So haben Sie ein kleines Einsparpotenzial, wenn Sie das Sojaprodukt statt der klassischen Milch verwenden.

So können Sie mit Sojamilch abnehmen

  • Sojamilch können Sie genauso trinken oder zu einem Kakaogetränk verarbeiten, wie Sie das von Kuhmilch her auch gewöhnt sind. Auch als Zugabe zum Kaffee ist das Produkt aus Sojabohnen gut geeignet.
  • Desserts, in die Sie laut Rezeptangabe Kuhmilch geben sollen, können Sie stattdessen im gleichen Mengenverhältnis mit der Flüssigkeit aus Soja zubereiten.
  • Es ist Ihnen auch möglich, aus der kalorienärmeren Sojamilch Speiseeis herzustellen. Hier sollten Sie jedoch zusätzlich etwas Sauerrahm mit unter die Eismasse geben, wenn Sie das Speiseeis nicht sofort verzehren, sondern noch etwas lagern wollen. Mit reiner Sojamilch werden die Eiskristalle etwas gröber, dass die Konsistenz leicht bröckelig macht.
  • Soßen und Suppen können Sie ebenfalls satt mit Kuhmilch oder Sahne mit Sojamilch cremiger machen, verlängern oder farblich verändern.
  • Auch die Milch in Kuchen können Sie mit der Flüssigkeit aus den Sojabohnen ersetzen.
  • Wo immer Sie Milch durch das Produkt aus Fernost ersetzten, sparen Sie rund 2,8 Gramm Kohlenhydrate und 1,3 Gramm Fett auf 100 Milliliter ein.

Sojamilch ist kein geeignetes Abnehmprodukt

  • Sie können weniger Kalorien zu sich nehmen, wenn Sie die Kuhmilch durch Sojamilch ersetzen. Sie können aber nicht abnehmen, wenn Sie die Ersatzmilch aus Fernost als Abnehmmittel trinken wollen.
  • Die Flüssigkeit aus den Sojabohnen enthält natürlicher Wiese mehr Kalorien als Wasser. Somit ist es für Sie nicht hilfreich, etwas anders als Wasser oder ungesüßten Tee zu trinken, wenn Sie abnehmen wollen.
  • Das Produkt der Sojabohnen sättigt Sie als Getränk auch nicht besser als Wasser oder Tee. Somit haben Sie in diesem Fall auch keine Vorteile durch das fernöstliche Getränk.

Wenn Sie abnehmen wollen, dann ist Sojamilch nur als Kuhmilchersatz eine gute Alternative für Sie.

Teilen: