Alle Kategorien
Suche

Mit Brühe Diät machen - Rezept und wichtige Hinweise

Machen Sie eine Diät, kann Ihnen eine Brühe sehr gut helfen, den kleinen Hunger zwischendurch zu bekämpfen. Kochen Sie diese aber selbst, gekaufte Brühen haben meist zu viele Kalorien und Fett.

Brühen schmecken und wärmen.
Brühen schmecken und wärmen.

Was Sie benötigen:

  • 4 Möhren
  • 1/2 Knollensellerie
  • 1 Petersielwurzel
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Stangen Lauch
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Zweig Thymian
  • 1/2 TL Salz
  • 5 Liter Wasser
  • 2 EL Olivenöl
  • Pürierstab
  • Sieb

Bei einer Diät essen Sie weniger, da kann es schon vorkommen, dass Sie zwischendurch schrecklichen Hunger bekommen. Um diesen zu stillen, können Sie eine Brühe essen, sie hat wenige Kalorien und bringt Ihre Diät nicht gleich aus dem Gleichgewicht. Machen Sie die Brühe selber, das ist günstiger und auch gesünder als gekaufte Instantsuppen.

So bereiten Sie eine Brühe zu

  1. Putzen Sie das Gemüse.
  2. Schneiden Sie alles in mundgerechte Stücke.
  3. Geben Sie das Olivenöl in einen großen Kochtopf und lassen Sie es heiß werden.
  4. Geben Sie das geschnittene Gemüse in das heiße Öl und braten Sie es kurz an.
  5. Schütten Sie das Wasser in den Topf und lassen Sie es einmal aufkochen.
  6. Würzen Sie die Suppe mit Salz, bei Bedarf auch gerne mit Pfeffer und lassen Sie die Suppe bei schwacher Temperatur für eine Stunde köcheln. Rühren Sie dabei immer wieder um.

Nach dem Kochen können Sie das Gemüse entweder mit einem Pürierstab pürieren, dann ist die Suppe sehr sämig oder Sie schütten die Suppe über einen Sieb in eine Schüssel. Dann haben Sie die pure Gemüsebrühe ohne Gemüseeinlage.

Das ist bei der Diät zu beachten

  • Eine Suppenbrühe können Sie auch gerne einmal als Mahlzeitenersatz essen, achten Sie aber darauf, dass Sie keine reine Suppendiät machen. Sie würden zu wenige Kalorien bekommen und nach der Diät hätten Sie den gefürchteten JoJo-Effekt.
  • Achten Sie auf eine ausgewogene, fettarme und kalorienreduzierte Ernährung. Gemüse und Salat sind immer erlaubt, mageres Fleisch oder Fisch sollten aber auch nicht fehlen. Bei Obst sollten Sie vorsichtig sein, da dieses Fruchtzucker enthält.
  • Wenn Sie zur Diät noch Sport treiben, werden die Pfunde viel schneller schmelzen.

Eine Brühe unterstützt eine Diät sehr gut und ist schnell gemacht.

Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.