Alle Kategorien
Suche

Mit 50 noch Spagat? - So halten Sie sich im Alter fit

Um auch im Alter noch fit zu bleiben, ist regelmäßiger Sport wichtig. Wenn Sie mit 50 noch in den Spagat kommen wollen, sollten Sie am Ball bleiben.

Fit im Alter, dabei hilft regelmäßiges Training.
Fit im Alter, dabei hilft regelmäßiges Training.

Mit 50 noch fit?

  • Egal in welchem Alter Sie beginnen, Sport ist immer gut für den Körper und hilft, den Alterungsprozess zu verschieben. Wenn Sie mit 50 noch über eine gute Gelenkigkeit verfügen möchten und auch ein Spagat noch problemlos möglich sein soll, dann ist ein regelmäßiges Training wichtig.
  • Die beste Prophylaxe ist ein aktiver Alltag. Suchen Sie Möglichkeiten für mehr Aktivität im täglichen Leben. Statt das Auto zu nehmen, können Sie aufs Rad umsteigen, den Aufzug nur benutzen, wenn es wirklich nicht anders geht.
  • Regelmäßiger Sport, ob in Gruppen oder alleine, hilft, um auch mit über 50 Jahren noch fit zu bleiben.

So gelingt Spagat auch im hohen Alter

  • Ob Spagat möglich ist oder nicht, hängt von vielen Faktoren ab. Manche Menschen haben ungünstige Hüftstellungen, die Spagat unmöglich machen und jedes Training vergeblich ist, beachten Sie also Ihre maximale Flexibilität in den Hüften, diese lässt im Alter oft auch nach.
  • Wer unter Arthrose, Rheuma oder anderen Gelenkproblemen leidet, der sollte keine extremen Belastungen für die Gelenke provozieren - alles, was die Hüfte beweglich hält, ist gut, jedoch maximale Belastung wie Spagat kann zu viel sein.
  • Pilates und Yoga bieten die Möglichkeit, auch im höheren Alter seine Beweglichkeit zu trainieren, hier werden Gelenke und Muskeln schonend gedehnt und trainiert. Suchen Sie sich jedoch einen guten Trainer oder Kurs heraus, die Grundlagen lernt man am besten unter Anleitung. Ob es dann für Spagat reicht, liegt an den individuellen Voraussetzungen, jedoch ist eine starke Muskulatur und eine gute Haltung viel wichtiger - diese erreichen Sie mit dem Training auf jeden Fall.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.