Durch regelmäßige Updates von Minecraft erhalten Sie neue Versionen und features. Auch Fehler werden in Updates behoben. Um ein Update rückgängig zu machen, laden Sie sich die vorherige Version herunter. Um das Update von Minecraft 1.8 rückgängig zu machen, laden Sie also die Version 1.7 herunter.

Update von Minecraft rückgängig machen

  1. Laden Sie die ältere Version von Minecraft, welche vor dem Update auf Ihrem Computer installiert war, herunter und speichern Sie diese zum Beispiel auf dem Desktop.
  2. Öffnen Sie den Minecraftordner, indem Sie in die Windowssuche "%appdata%" eingeben und anschließend den Ordner "Roaming" öffnen. Dort befindet sich eine Datei "minecraft.jar". Diese ist die aktuelle Version, also das Update, welches Sie im folgenden Schritt rückgängig machen.
  3. Markieren Sie nun die zuvor heruntergeladene Datei (befindet sich auf Ihrem desktop) und ziehen Sie diese in den Minecraftordner. Es erscheint eine Abfrage, ob die Datei verschoben und ersetzt werden soll, oder nicht. Wählen Sie "Verschieben und ersetzen". Somit wird das Update durch eine ältere Version ersetzt und gleichzeitig rückgängig gemacht.
  4. Nun können Sie das Spiel wie gewohnt starten und bei Bedarf das Update zu einem späteren Zeitpunkt durchführen.

In Minecraft die Modifikation installieren

  • Für Minecraft gibt es Modifikationen, welche es ermöglichen, zum Beispiel den Blickwinkel zu ändern, verschieden Häuser zu erschaffen oder Menschen zu erstellen. 
  • Achten Sie bei der Installation solcher Mods darauf, dass diese für Ihre installierte Minecraftversion zulässig sind, da es sonst zu Fehlern kommen kann, und Sie die Installation rückgängig machen müssen.
  • haben Sie eine falsche Modifikation installiert, kann diese genau wie bei dem Update wieder rückgängig gemacht werden. Sie wählen dann in dem Minecraftordner den entsprechenden Modifikationsordner aus und löschen dessen Inhalt.