Alle Kategorien
Suche

HD-Mod für Minecraft - so nutzen Sie ihn

Es gibt eine Vielzahl an verschiedenen Mods, die dem bezüglich der Grafik von Natur eher schwachen Spiel Minecraft zu einer HD-Auflösung verhelfen. Die Installation ist nicht kompliziert und in wenigen Schritten durchführbar.

Minecraft - mit Internet überall spielbar
Minecraft - mit Internet überall spielbar © Dieter_Schütz / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Optifine-Mod
  • Sonic Ether's Unbelievable Shaders v1.2.3 v06

HD-Mod in Minecraft - der Optifine-Mod

Minecraft, das bekannte Open-World-Spiel, kann sich grafisch mit aktuellen Spieletiteln natürlich nicht messen. Die Grafik gehört auch nicht zu den Stärken des Spiels und besitzt ihren ganz eigenen Charme. Sollte Ihnen die Optik nicht mehr zusagen, so können Sie diese auch verändern. Es gibt eine Vielzahl an sogenannten HD-Mods für Minecraft, die die Grafik verbessern. Der Optifine-Mod führt dazu, dass das Spiel grafisch flüssiger läuft, und verdoppelt die FPS (Framerate per Second). Im Forum finden Sie die Modifikation in 3 unterschiedlichen Versionen.

  1. Laden Sie sich die HD-Modifikation Optifine Standard aus dem Minecraft-Forum herunter. Verwenden Sie zur Installation idealerweise eine "saubere" Minecraft-Version, in der noch kein anderer Mod installiert ist. Sie benötigen zur Installation keinen Mod-Loader. 
  2. Entpacken Sie den heruntergeladenen Archiv-Ordner als Erstes mit mit WinRar oder einem anderen Zip-Programm. Öffnen Sie den Inhalt anschließend.
  3. Öffnen Sie dann die Datei "Minecraft.rar", indem Sie mit rechter Maustaste darauf klicken und wählen "öffnen mit Winrar" (oder Ihrem jeweiligen Zip-Programm). Falls Sie die Datei nicht auf Anhieb finden, geben Sie im Suchbereich in der Startleiste von Windows %appdata% ein, und sie gelangen zu der Datei.
  4. Löschen Sie den Ordner "Meta-Inf".
  5. Kopieren Sie anschließend die Dateien aus dem Optifine-Ordner in den Ordner der komprimierten Datei "Minecraft.jar". 
  6. Starten Sie Minecraft und genießen Sie die HD-Grafik.

Sollten Sie einen leistungsstarken Computer besitzen und eine noch bessere Grafik wünschen, so können Sie alternativ auch die Ultra-Version der Optifine-Modifikation verwenden. Die Installation funktioniert auf die gleiche Art und Weise und sollte in wenigen Minuten erledigt sein. Treten bei beiden Modifikationen Ruckler beim Spielen auf, so können Sie als Alternative auch die Light-Version ausprobieren. Diese verändert Minecraft nicht so gravierend wie die beiden anderen Mods und ist für ältere Rechner geeignet.

HD-Mod in Minecraft - noch bessere Grafik

  1. Um Ihre Minecraft-HD-Grafik noch zu verbessern, laden Sie die den Mod Sonic Ether's Unbelievable Shaders aus dem Minecraft-Forum  herunter. Auf der Seite werden zwei Versionen angeboten. Eine läuft in Minecraft 1.6.2 und die andere in der älteren 1.5.2-Version des Open-World-Spiels.
  2. Extrahieren Sie die Dateien durch doppelklicken in ein leeres bzw. neues Verzeichnis. Um den HD-Mod in Minecraft zu installieren, öffnen Sie darauf den Ordner und doppelklicken Sie auf "Installer.exe" (falls Sie kein Windows nutzen, doppelklicken Sie auf "nitrous.jar").
  3. Klicken Sie auf "Install Mods", und warten Sie, bis der Mod Minecraft.jar ganz gepatched hat. Falls die Fehlermeldung "javassist.NotFoundException: a(..) is not found in adt" erscheint, klicken Sie mit rechtem Mausklick auf die "1.0.0 Zeile" im Installer-Fenster und deaktivieren Sie diese.
  4. Starten Sie nach der Installation Minecraft und gehen Sie in "Options". Stellen Sie FOV auf Normal (ganz links). Gehen Sie in die "Video Settings" und klicken Sie auf Performance, aktivieren Sie Smooth FPS.
  5. Stellen Sie die Grafik auf "Fast" für eine optimierte Performanz, und reaktivieren Sie die spezifischen Features im Bereich "Details" (wie zum Beispiel Bäume und Grasskanten). Viel Spaß mit Minecraft im HD-Modus!
Teilen: