Alle Kategorien
Suche

Messing Anlaufschutz - so schützen Sie Ihr Messing

Wer alte Messinggefäße hat, wird sich nicht immer über den Anblick erfreuen. Leider hat Messing die Eigenschaft anzulaufen. Sie sollten Ihr Messing mit einem Anlaufschutz polieren und darüber nachdenken, es zu lackieren. So schützen Sie Ihr Messing dauerhaft.

Verwenden Sie einen Anlaufschutz für Messing.
Verwenden Sie einen Anlaufschutz für Messing.

Was Sie benötigen:

  • Messing
  • fusselfreies Tuch
  • Lack
  • Pinsel
  • halbe Zitrone
  • Salz

So verwenden Sie einen Anlaufschutz für Messing

Zuerst sollte Ihr altes Messing bereits angelaufen sein. Sie können es dann wieder mit einem Anlaufschutz polieren, sodass es anschließend wie neu aussieht. Verwenden Sie hierzu keinen chemischen Anlaufschutz. Dieser enthält oftmals chemische Dämpfe, die Allergien und Unverträglichkeiten hervorrufen können. Chemische Anlaufschutzmittel haben meistens einen üblen Geruch. Sie sollten daher auf Haushaltsmittel zurückgreifen.

  1. Verwenden Sie nun einen natürlichen Anlaufschutz für Ihr Messing. Zuerst halbieren Sie eine Zitrone.
  2. Streuen Sie nun viel Salz auf die halbe Zitrone.
  3. Nun reiben Sie das Messing mit der Zitrone ein.
  4. Danach entfernen Sie mit einem frischen Tuch die Zitronen- und Salzreste von dem Messing. Achten Sie darauf, dass das verwendete Tuch  nicht fusseln darf. Verwenden Sie bestenfalls ein Mikrofasertuch.
  5. Waschen Sie abschließend das Tuch aus und polieren Sie noch einmal nach.

Schon sieht Ihr Messing wieder wie neu aus.

Schützen Sie Ihr Messing dauerhaft vor dem Anlaufen

Sie können Ihr Messing leider nicht dauerhaft mit einem Anlaufschutz vor dem Anlaufen bewahren. Trotz mehrerer Behandlungen mit Anlaufschutz wird Messing immer wieder auf die Luft reagieren und anlaufen.

  • Wirken Sie diesem natürlichen Effekt entgegen, indem Sie Ihr Messing lackieren.
  • Verwenden Sie hierzu schnellflüchtigen Zaponlack. Tragen Sie ihn gleichmäßig mit einem Pinsel auf.
  • Wer den Lack wieder entfernen möchte, kann dies mit einer Nitroverdünnung erledigen. Beachten Sie, dass Messing dann wieder mit einem Anlaufschutz poliert werden müsste. Sie können dies nur vermeiden, indem Sie den Lack auf dem Messing lassen.
Teilen: