Alle Kategorien
Suche

Alte Türbeschläge - so erstrahlen sie in neuem Glanz

Haben Sie in Ihrem Zuhause alte Türbeschläge, die gar nicht mehr schön glänzen? Sie haben schon vieles versucht, aber nichts hat so richtig geholfen? Mit den hier gezeigten Vorschlägen erstrahlen auch Ihre Türbeschläge bald wieder in neuem Glanz.

Bringen Sie alte Türbeschläge auf Hochglanz.
Bringen Sie alte Türbeschläge auf Hochglanz.

Alte Türen mit ihren tollen Türbeschlägen sind ein echter Hingucker - allerdings nur dann, wenn die Türbeschläge auch schön glänzen. Wenn die Türbeschläge in Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus angelaufen und unschön aussehen, dann helfen Ihnen vielleicht die unten stehenden Hausmittel. Diese Pflegehinweise sorgen dafür, dass auch Ihre Türbeschläge wieder hübsch und glänzend aussehen.

Alte Türbeschläge glänzend pflegen

  1. Wenn die Türbeschläge, die Sie putzen möchten, aus einfachem Metall sind, dann wirkt Ceranfeld-Reiniger wahre Wunder. Er entfernt nicht nur leichte Verschmutzungen, sondern sorgt auch für strahlenden Glanz. Reiben Sie etwas Ceranfeld-Reiniger mit Küchenpapier auf die Türbeschläge. Lassen Sie das Ganze kurz einwirken und wischen Sie dann mit einem weichen, feuchten Tuch nach. Mit einem Küchentuch trocken reiben, fertig.
  2. Sollten Sie alte Beschläge aus Messing oder Bronze haben, Finger weg vom Ceranfeld-Reiniger. Hierfür gibt es andere Mittel.
  3. Zum Reinigen von Beschlägen aus Messing lösen Sie eine Tasse Salmiak in Wasser auf und reiben die Türbeschläge damit ab. Lassen Sie das Messing nun trocknen und polieren Sie mit einem weichen Tuch nach. Wenn Sie Messingbeschläge vor erneutem Anlaufen schützen wollen, können Sie sie mit Zaponlack aus dem Baumarkt lackieren. Dieser Lack härtet stark aus und ist somit für die Anwendung auf Türbeschlägen gut geeignet.
  4. Alte Beschläge aus Bronze reinigen Sie am einfachsten mit einer 10%igen Essiglauge. Die Türbeschläge werden mit der Lösung abgerieben und nach dem Trocknen mit herkömmlicher Möbelpolitur aus dem Fachhandel auf Hochglanz poliert. 
  5. Türbeschläge aus Chrom werden mit einer milden Seifenlauge gereinigt und anschließend mit einem Tuch trocken gerieben. Zur Pflege des Metalls geben Sie nach der Reinigung ein wenig Vaseline auf ein Küchentuch und reiben die Beschläge damit ab. Vaseline unbedingt sehr sparsam verwenden. Es sollte nur ein ganz dünner Schutzfilm auf dem Chrom zurückbleiben.
Teilen: