Alle Kategorien
Suche

Mesembryanthemum - Pflege-Hinweise

Mesembryanthemum ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Mittagsblumengewächse. Die verschiedenen Sorten erwarten wenig Pflege und eignen sich hervorragend als Balkonpflanze.

Sukkulenten speichern Wasser.
Sukkulenten speichern Wasser.

Was Sie benötigen:

  • Sonnniger Stellplatz
  • Wasser
  • Balkonpflanzendünger

Pflege der Mittagsblumengewächse

  • Suchen Sie die besondere Balkonpflanze, die noch dazu pflegeleicht ist? Dann könnte Sie eine Mesembryanthemum interessieren. Einen sonnigen Standort und nicht zu viel Wasser genügen fast schon, um eine üppige und außergewöhnliche Erscheinung zu erhalten.
  • Bei eigener Züchtung sollten Sie die wärmebedürftige Pflanze schon im April an einen geschützten und warmen Platz vorkultivieren. Für das Setzen in die Balkonkästen oder Blumentöpfe ist Mitte Mai die richtige Zeit.
  • Beginnt eine Mesembryanthemum sich zu entfalten, bildet sie große Blätter aus. Diese werden bei genügend Wasser und Sonnenbestrahlung zart und weich, dagegen bei viel Schatten und wenig Wasser fest und knackig. Die widerstandsfähige Sukkulente kann wunderbar Feuchtigkeit speichern und verträgt problemlos mal etwas Trockenheit.
  • Geben Sie ihr höchstens einmal pro Woche etwas Dünger, damit sie nicht zu sehr wuchert.

Wissenwertes über die Sukkulente

  • Sie können zwischen der Mesembryanthemum crystallinum, auch Eisperlensalat genannt, und dem Eisenkraut Mesembryanthemum cordifolia wählen.
  • Die erst genannte Pflanze wächst bei guter Pflege schnell und massig an. Ihre großen Blätter sind allerdings weniger fest und knackig, als die ihrer Verwandten. Durch die Bildung von Saftzellen entsteht ein kristallähnlicher Überzug auf der Außenhaut, der bei direkter Sonnenbestrahlung auffallend schön glitzert. Dagegen ist das zweitgenannte Eisenkraut in der Kultivierung robuster und ausdauernder.
  • Im Laufe des Sommers, bilden die Mittagsblumengewächse anmutig zarte Blüten aus. Außerdem entwickeln sie auffallend kurze Wurzeln. Diese scheinen eher den Zweck zu haben, die Pflanze im Boden zu verankern, als Wasser aufzunehmen.

Essbare Mesembryanthemum

  • Neben der eindrucksvollen Erscheinung und den pflegeleichten Bedingungen sollen die Pflanzen sogar essbar sein.
  • Danach schmecken Stängel und Blätter erfrischend, knackig und salzig. Sie können im Salat oder auf einem Butterbrot serviert werden.
Teilen: