Was Sie benötigen:
  • Mastercard

Auch wenn Kreditkarten im Allgemeinen ein relativ sicheres Zahlungsmittel sind, ist es sinnvoll, gerade nach Auslandsreisen oder größeren Buchungen den Kontostand bzw. die Umsätze auf Ihrer Kreditkarte abzurufen. Dies schützt nicht nur vor Überraschungen bei der nächsten Abbuchung, sondern ermöglicht es Ihnen auch, ungerechtfertigte Umsätze bereits zu monieren, bevor Sie auf Ihre nächste Abrechnung gelangen. Immerhin müssen Sie, auch wenn Sie Beträge beanstanden, diese im Rahmen Ihrer nächsten Abrechnung erst einmal vorlegen, bevor Sie sie zurückerstattet bekommen.

So rufen Sie den Kontostand Ihrer Mastercard ab

  • Die meisten Kreditkarten ausgebenden Institute wie Banken oder Sparkassen haben einen Online-Zugang zur Kreditkartenabfrage eingerichtet, bei dem man den Kontostand abrufen kann.
  • Die Art und Weise variiert jedoch von Bank zu Bank. Einige Institute gestatten die Abfrage im Rahmen des Online-Banking. Dafür ist im Menü ein eigenes Feld "Kreditkarteninfo" eingerichtet.
  • Bei einigen Banken muss man einen eigenen Abfragezugang mit Name und Passwort einrichten.
  • Wenn Sie beim Online-Banking diese beiden Möglichkeiten zur Kreditkartenabfrage nicht finden sollten, gehen Sie zu Ihrer Bank und erkundigen Sie sich danach.
  • Zu Fragen bezüglicher Ihrer Mastercard kann Ihnen natürlich auch das Internet weiterhelfen.

Die genannten Hinweise gelten natürlich in gleicher Weise für andere, im Umlauf befindliche Kreditkarten, wie zum Beispiel Visa oder American Express.