Alle Kategorien
Suche

Marmor-Fensterbänke - Pflegeanleitung

Sie möchten Ihre Marmor-Fensterbänke pflegen und wissen nicht, was es dabei zu beachten gilt? Dieses Problem lässt sich relativ leicht lösen. Wenn Sie einige Hinweise beachten, wird Ihnen dies schon bald gelingen und Sie können sich über gepflegte Marmor-Fensterbänke freuen.

So pflegen Sie Fensterbänke aus Marmor.
So pflegen Sie Fensterbänke aus Marmor.

Was Sie benötigen:

  • weiche Tücher
  • Steinseife
  • heíßes Wasser
  • neutraler, milder Reiniger

So pflegen Sie Marmor richtig

  1. Zuerst einmal ist es wichtig, dass Sie es vermeiden, dass Ihre Marmor-Fensterbänke mit Säuren, wie zum Beispiel Zitronensaft in Verbindung kommen. Auch Öl und Alkohol wirkt sich nicht vorteilhaft auf die Marmor-Fensterbänke aus, da die Stoffe bis tief in die Oberfläche eindringen und sie somit schädigen.
  2. Um Ihre Marmor-Fensterbänke zu reinigen, sollten Sie Steinseife verwenden. Diese wird wie normale Seife angewendet. Sie benötigen also nur einen Eimer Wasser und ein Putztuch. Halten Sie sich bei der Dosierung der Steinseife genau an die Anweisungen auf der Packung, um die Oberfläche der Marmor-Fensterbänke nicht zu strapazieren.
  3. Im Gegensatz zu der Annahme vieler Menschen, ist es nicht zu empfehlen die Marmor-Fensterbänke mit einem Dampfreiniger zu säubern, da dies die Oberfläche anraut und somit auf Dauer zerstört. Verwenden Sie lieber einfach heißes Wasser und ein weiches Tuch, wie zum Beispiel ein Microfasertuch und reinigen Sie damit die Oberfläche der Marmor-Fensterbänke. Damit sich kein Schmutz festsetzt, ist es sinnvoll, möglichst täglich mit einem weichen Tuch den Staub von den Marmor-Fensterbänken zu entfernen.
  4. Falls sich mehr Schmutz auf Ihren Marmor-Fensterbänken festgesetzt hat, können Sie einen neutralen und milden Reiniger verwenden, der speziell auf Marmoroberflächen abgestimmt ist. Dieser sollte keine scharfen oder öligen Inhaltsstoffe besitzen, um die Marmor-Fensterbänke nicht zu strapazieren.

Alternativen für Ihre Fensterbänke

  1. Gerade in exklusiv eingerichteten Häusern wirken Marmor-Fensterbänke besonders edel. Doch selbstverständlich können Sie sich auch für günstigere und trotzdem schöne Alternativen entscheiden. Beispielsweise gibt es Fensterbänke aus normalem Stein, Holz oder Plastik.
  2. Wenn Sie beispielsweise kleine Kinder haben, empfiehlt es sich eventuell Plastik für die Fensterbänke zu wählen, dies kann nicht so leicht brechen, ist leicht abwischbar und kostengünstig.
Teilen: